CITROËN auf der Challenge Bibendum 2011

download-pdf
download-image
download-all
Di, 17/05/2011 - 09:00
(30 Ansichten)
Citroën stellt auf der Challenge Bibendum, die vom 18. bis 22. Mai 2011 in Berlin stattfindet und unter dem Motto „Clean, safe, connected“ steht, sein aktuelles Modellprogramm vor. Das Elektrofahrzeug C-Zero wird ebenso wie Citroën Fahrzeuge mit der Micro-Hybrid Technologie e-HDi an diversen Rallyes teilnehmen, in der Parade wird das aufsehenerregende Concept Car Survolt, ein 100 Prozent elektrisch angetriebener Rennwagen, mitfahren. Die Präsentation des DS4, der Ende Mai 2011 eingeführt wird, komplettiert das umfangreiche Citroën Engagement auf der Challenge Bibendum 2011.

Der Citroën C-Zero

Null Liter Kraftstoffverbrauch, null CO2-Emissionen und null Lärmbelästigung: Mit dem Citroën C-Zero ergänzt Citroën seine Kleinwagenpalette mit einer zu 100 Prozent elektrisch angetriebenen Lösung. Der Citroën C-Zero ist der perfekte Ausdruck der „Créative Technologie”, in deren Namen er entwickelt wurde. Der Citroën C-Zero ist für die Mobilität in der Stadt und deren Umland ersonnen worden: Er bietet kompakte Abmessungen (3,48 m x 1,59 m x 1,61 m), eine Schnelllademöglichkeit und eine ausreichende Reichweite für das tägliche Fahrpensum. Und all dies in einer absoluten Ruhe, die den Lärm der Stadt vergessen lässt. Der Citroën C-Zero ist ein echtes Konzentrat aus Technologie und Kreativität, das schon heute die Herausforderungen von morgen meistert.

 

Die neue Generation von Micro-Hybrid Antriebsaggregaten e-HDi

Die e-HDi-Technologie ist eine neue Generation, die das Stop & Start-System mit einem umkehrbaren Alternator und einem Dieselmotor kombiniert. Es sorgt für blitzschnelles Abstellen und Neustarten des Motors in allen Situationen, in denen das Fahrzeug stillsteht oder in Verzögerungsphasen ab 8 km/h (Ampel, zäh fließender Verkehr…). Die wichtigsten Komfortfunktionen (Klimaanlage, Radio…) und Assistenzsysteme (Lenkung, ESP …) werden in der „STOP“-Phase aufrechterhalten. Diese Innovation verringert den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen der HDi-Motoren um bis zu 15 Prozent.

[...]
Scroll