CITROËN CRÉATIVE TOUR: CITROËN feiert 80 Jahre „Croisière Jaune“ | Medien Citroën Österreich

CITROËN CRÉATIVE TOUR: CITROËN feiert 80 Jahre „Croisière Jaune“

download-pdf
download-image
download-all
Do, 09/06/2011 - 09:00
(40 Ansichten)
Im Jahr 1931 gab André Citroën den Startschuss für die „Croisière Jaune“, die „Gelbe Kreuzfahrt“. Diese Expedition von Beirut nach Peking verlief über Stecken, auf denen vorher noch nie ein motorisiertes Fahrzeug gefahren war und begeisterte damals die ganze Welt. Um das Jubiläum dieses wissenschaftlichen, künstlerischen und menschlichen Abenteuers zu feiern, präsentiert Citroën ab dem 17. Juni 2011 die CITROËN CRÉATIVE TOUR, eine beispiellose Wanderausstellung. Von Berlin bis Moskau über Paris: Die CITROËN CRÉATIVE TOUR, lädt Groß und Klein in die Welt der „Créative Technologie“ ein und präsentiert dabei einzigartige Concept Cars. Und ab Herbst 2011 wird dann in China weitergefeiert…

CITROËN CRÉATIVE TOUR: Ein mobiler Pavillon für eine beispiellose Wanderausstellung

Bei der Überquerung des Himalayas im Jahr 1931 zwangen Erdrutsche die tapferen Pioniere der „Croisière Jaune“ ihre Kettenraupenfahrzeuge zu demontieren, um die schier unüberwindlichen Strecken zu bezwingen. 80 Jahre später hat Citroën in Anlehnung daran die CITROËN CRÉATIVE TOUR ebenfalls auf dem Prinzip einer mobilen Struktur entwickelt. In einem originellen Pavillon, der sich aus drei Kuppeln zusammensetzt, wird die Wanderausstellung vom 17.-19. Juni 2011 im Ballongarten in Berlin, dann vom 24.- 26. Juni 2011 im Hof des Invalidendoms in Paris und schließlich im September 2011 im Herzen Moskaus stattfinden.

 

Drei Kuppel-Pavillons für drei Ausstellungswelten

Der Besuch der CITROËN CRÉATIVE TOUR führt durch drei miteinander verbundene Kuppeln, die jede auf ihre Weise die Kreativität und die Innovation von Citroën belegen:

 

Die Kuppel „Innovation“: In der größten Halle des Pavillons taucht der Besucher in die Welt der „Créative Technologie“ der Marke ein. Überraschende zeitgenössische und interaktive künstlerische Kreationen begleiten die ausgestellten Fahrzeuge. So wird die skultpturähnliche Motorhaube des Citroën C4, die hier mit einem Thermochrom-Lack versehen ist, als Kunstwerk ausgestellt und lädt zum Anfassen ein. Neben der Studie Revolte werden die Modelle der DS Linie - Citroën DS3, DS4 und DS5 - ausgestellt. Der DS5, der im vergangenen April in Shanghai enthüllt wurde, wird für die Marke die Full Hybrid Technologie, HYbrid4 einführen.

[...]
Scroll