„La Maison Citroën“: neues Konzept eines innerstädtischen Verkaufsraums in Paris

download-pdf
download-image
download-all
Di, 25/04/2017 - 10:45
(158 Ansichten)

Am 27. April eröffnet Citroën im 16. Arrondissement von Paris, 39 Rue Saint-Didier, einen neuen Verkaufsraum, der nach dem neuen urbanen Vertriebskonzept „La Maison Citroën“ konzipiert wurde. Auf den letzten Automobilsalons hatte der Messestand von Citroën bereits einen Ausblick auf künftige Verkaufsstellen gegeben. „La Maison Citroën“ veranschaulicht auf perfekte Weise das Versprechen der Marke „Be Different, Feel Good“. Auf einer Fläche von 150 Quadratmetern bietet Citroën dem Besucher mit einer Mischung aus physischer und digitaler Welt ein einzigartiges automobiles Erlebnis.

Willkommen bei „La Maison Citroën“ in Paris, Rue Saint-Didier, Nr. 39



Firmengründer André Citroën stellte seinerzeit mehr als jeder andere die herkömmlichen automobilen Verkaufskonzepte in Frage. Der Verkaufsraum, der demnächst in Paris in der Rue Saint-Didier Nr. 39 eröffnet wird, spiegelt dieses Erbe wider. Schon im Schaufenster weckt ein großer Bildschirm die Aufmerksamkeit der Passanten und lädt zum Besuch ein. Im Innern heben bunte Farben die Einrichtung aus Naturholz hervor. Fahrzeugmodelle stehen zwar im Mittelpunkt und doch unterscheidet sich der Ort von einem herkömmlichen Schauraum. Zahlreiche Screens sowie Personalisierungszubehör und Lifestyle-Produkte tragen zum besonderen Kundenerlebnis bei.

 

Eine einzigartige Erfahrung

Mit dem neuen urbanen Konzept löst die Marke Citroën ihr Versprechen „Be Different, Feel Good“ ein. Citroën bietet dem Besucher eine einzigartige Erfahrung, in der ein gemütliches Ambiente und digitale Technologien perfekt harmonieren. Das Einkaufserlebnis wird in drei Phasen unterteilt: Aufmerksamkeit erzeugen und zum Besuch einladen (Attract), visualisieren (Display) sowie konfigurieren und verkaufen (Configure & Sale).

 

„ATTRACT“: der Anreiz, einzutreten

- Die Fassade aus Glas lädt zu einem Besuch ein. Der große Bildschirm im Schaufenster verstärkt die hohe Anziehungskraft von „La Maison Citroën“. Die übertragenen Bilder bringen den Esprit der Marke zum Ausdruck und strahlen Wohlbefinden und Optimismus aus.

 

„DISPLAY“: fließend und spielerisch die gesamte Markenwelt visualisieren

- Die „Citroën Wall“, ein Touchscreen, nimmt die Besucher auf eine einzigartige 3D-Reise in die Welt der Citroën Modellpalette mit. Hat der Kunde bereits online ein Fahrzeug konfiguriert, kann er seine Wahl in „La Maison Citroën“ verfeinern. Ihm steht ein Verkaufsberater der Marke zur Seite, der seine Wünsche aufgreift und bestens mit der Digitaltechnologie vertraut ist.

- Neben zwei Ausstellungsfahrzeugen wird die Modellpalette an den Wänden visualisiert: Die Wände sind mit Felgen, Lenkrädern und Innenraumustern bezogen und setzen sechs Modelle der Marke in Szene. Der Besucher kann die Materialien anfassen und die Farben auswählen.

- Das „Café André“ lädt zu einer Pause ein; im Bereich nebenan kann der Kunde die Lounge-Atmosphäre genießen und sich entspannen.

- Über spezielle Touchscreens können Besucher das interaktive Museum Citroën Origins entdecken.

 

„CONFIGURE & SALE“: Verkauf in einem einzigartigen, einladenden Ambiente

- „La Maison Citroën“ überzeugt durch seine kundenfreundliche Einrichtung. Im Verkaufsraum sind keine Trennwände vorhanden. Kunde und Berater nehmen gemütlich an einem Tisch Platz, um die Einzelheiten zu besprechen und den Kauf abzuschließen. Dabei übernimmt der Berater die Konfiguration, die der Kunde vor oder zu Beginn seines Besuches vorgenommen hat.

- In der Boutique „Le Petit Citroën“ stellt ein breites Angebot an Fahrzeug-Miniaturen und Lifestyle-Produkten die Geschichte der Marke zur Schau. Die Produkte sind ebenfalls online erhältlich.

- Bevor der Kunde „La Maison Citroën“ verlässt, kann er über die interaktive Webseite „Citroën Advisor“ ( www.citroen-advisor.at )die Servicequalität bewerten.

 

Das neue urbane Vertriebskonzept erstreckt sich auf einer Fläche von 150 Quadratmetern. Ergänzend dazu stehen im Untergeschoss Fahrzeuge für Probefahrten sowie der Kundendienst zur Verfügung. Dem Kunden wird ein Multi-Channel-Vertrieb angeboten, der online beginnen kann, sich im Store fortsetzt und auch den Kundenservice beinhaltet.

 

Eine wichtige Etappe

Die Eröffnung von „La Maison Citroën“ markiert einen wichtigen Meilenstein hinsichtlich des neuen Kundenerlebnisses bei der Marke Citroën, bei der sämtliche Begegnungsmöglichkeiten mit dem Kunden berücksichtigt werden:

- Automobilsalons, auf denen die Marke bereits einen Ausblick auf die künftigen Verkaufsstellen gab.

- „La Maison Citroën“, das neue urbane Vertriebskonzept. Mit der Eröffnung des ersten derartigen Verkaufsraums in Paris sollen Erfahrungen gesammelt werden, ehe weitere urbane Vertriebskonzepte in Metropolen folgen.

- Verkaufsstellen im Handelsnetz; diese sollen Designmerkmale übernehmen, die Wohlbefinden, Wärme und Modernität ausstrahlen.

- Ausstellungen im Innenraum und im Außenbereich

 

Die innovative Kundenorientierung von Citroën wurde kürzlich mit dem „Janus du Commerce 2016“ ausgezeichnet. Mit diesem Preis würdigt das „Institut Français du Design“ das Engagement der Marke für bessere Lebensqualität und höheren Komfort des Konsumenten.

 

LINKS:

www.citroen.at

www.citroeninspiredbyyou.com

www.citroenorigins.at

www.facebook.com/citroen.austria

Passwortfreie Presse-Website:

http://at-media.citroen.com

 

Über die Marke Citroën

Citroën ist eine internationale Automobilmarke und steht für Kreativität und Technologie im Dienste des Wohlbefindens. Seit 1919 ist Citroën ein wichtiger Akteur bei der Entwicklung und Erneuerung des Automobils. Die Marke gibt konkrete und optimistische Antworten auf die Herausforderungen jeder Epoche. Heute richten die Citroën Modelle den Fokus auf Design, Komfort und nützliche Technologien, aber auch auf Transparenz und Kundenzufriedenheit, wie die Online-Bewertungsplattform Citroën Advisor zeigt. Citroën – das bedeutet 10.000 Anlaufstellen für Kunden in mehr als 90 Ländern und rund 1,14 Millionen verkaufte Fahrzeuge im Jahr 2016. Citroën steht aber auch für acht Titel in der Herstellerwertung der Rallye-Weltmeisterschaft und drei Titel in der Herstellerwertung der Tourenwagen-Weltmeisterschaft in den Jahren 2014 bis 2016. Im Jänner 2017 feierte Citroën die Rückkehr in die Rallye-Weltmeisterschaft.

Scroll