41 Prozent Zuwachs in China: Citroën setzt Produktoffensive mit dem neuen SUV Citroën C4 Aircross fort | Medien Citroën Österreich

41 Prozent Zuwachs in China: Citroën setzt Produktoffensive mit dem neuen SUV Citroën C4 Aircross fort

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 23/04/2018 - 14:30
(92 Ansichten)

Für Citroën ist die Peking Motorshow (29. April bis 4. Mai 2018) von großer Bedeutung, da China der zweitgrößte Absatzmarkt der Marke ist: Im ersten Quartal 2018 verzeichnete Citroën ein Wachstum von 41 Prozent. Zu diesem herausragenden Ergebnis hat insbesondere der SUV Citroën C5 Aircross beigetragen, für den seit seiner Markteinführung im September bereits mehr als 35.000 Bestellungen registriert worden sind. Citroën setzt seine Produktoffensive nun fort und präsentiert auf der Peking Motorshow eine Weltpremiere: den Compact SUV Citroën C4 Aircross. Die chinesische Variante des Citroën C3 Aircross wird vor Ort in Wuhan produziert und positioniert sich zwischen den SUV Citroën C3-XR und Citroën C5 Aircross; die Markteinführung erfolgt im zweiten Halbjahr 2018.



Am 25. April öffnet die Peking Motorshow ihre Pforten für die Presse. Für Citroën ist die Peking Motorshow von großer Bedeutung: China ist der zweitgrößte Absatzmarkt der Marke (nach Frankreich). Mit 34.000 verkauften Einheiten im ersten Quartal 2018 hat die Marke ihre dynamische Entwicklung in China fortgesetzt. Das Ergebnis entspricht einem Wachstum von 41 Prozent verglichen mit dem ersten Quartal 2017. Auf China entfallen nun 57 Prozent des Absatzes von Citroën außerhalb Europas, gegenüber 46 Prozent im ersten Quartal 2017.

Der SUV C5 Aircross ist ein maßgeblicher Erfolgsfaktor der Citroën Produktoffensive in China. Seit seiner Markteinführung im September wurden bereits mehr als 35.000 Bestellungen registriert. Citroën baut auf dieser dynamischen Geschäftsentwicklung auf und stellt als Weltpremiere das zweite Modell der SUV-Offensive vor: den Citroën C4 Aircross. Der neue Compact SUV ist die 12 cm längere, chinesische Variante des Citroën C3 Aircross, der in Europa seit Oktober 2017 bereits rund 70.000 Mal verkauft wurde. Der Citroën C4 Aircross wird vor Ort in Wuhan produziert. Die Markteinführung findet im zweiten Halbjahr 2018 statt. Der neue SUV positioniert sich zwischen den SUV Citroën C3-XR und Citroën C5 Aircross, die von Dongfeng Citroën bereits eingeführt worden sind.

Der Citroën C4 Aircross übernimmt die charakteristischen Eigenschaften des Citroën C3 Aircross: einzigartiger Auftritt, personalisierbares Design, hervorragender Komfort und moderne Technologien im Einklang mit dem Programm Citroën Advanced Comfort®.

Darüber hinaus überzeugt der SUV Citroën C4 Aircross mit speziell für den chinesischen Markt entwickelten Eigenschaften:

 

  • Um 12 Zentimeter erhöhte Fahrzeuglänge, was den hinteren Plätzen zugutekommt
    Zu den wichtigsten Besonderheiten des Citroën C4 Aircross gehören seine Abmessungen: Eine Länge von 4,27 Metern (gegenüber 4,15 Meter in Europa) ermöglicht einen Radstand von 2,655 Metern (2,60 Meter in Europa). Dadurch besticht der Citroën C4 Aircross hinten durch ein besonders großzügiges Raumangebot. Die zusätzliche Beinfreiheit ist bemerkenswert, der Knieraum ist der beste im Segment (178 Millimeter). Vor allem letzteres ist ein wichtiges Kaufkriterium auf dem chinesischen Markt. Zudem erwartet die Insassen ein größeres Panoramadach.

 

  • Personalisierungsangebot speziell für China, inklusive Airbump®
    Wegen der zusätzlichen Fahrzeuglänge wurde die Linienführung überarbeitet. Bei der Gelegenheit wurde der Airbump® in den unteren Türbereich integriert. Das neue Design macht das Fahrzeugprofil dynamischer und hebt SUV-Attribute hervor. Der Citroën C4 Aircross besticht durch ein umfangreiches Personalisierungsangebot. Die chinesische Kundschaft hat die Wahl zwischen verschiedenen zweifarbigen Lackierungen und Color-Paketen. Der Airbump® ist farbig umrandet. Der Citroën C4 Aircross unterscheidet sich von der europäischen Version durch eine leicht veränderte Frontpartie. Das vordere Nummernschild ist tiefer angebracht. Der Doppelauspuff und die schützende Vorrichtung am Heck heben den sportlichen, ausdrucksstarken Charakter des Citroën C4 Aircross hervor.

 

  • Mehr Konnektivität
    Der Citroën C4 Aircross übernimmt das umfangreiche Angebot an Assistenzsystemen der europäischen Version. Zudem ist er als erstes Fahrzeug des Joint-Venture DPCA mit der Technologie AliOs von Banma Technologies ausgestattet, dem neuen Gemeinschaftsunternehmen der Alibaba Group − führend in E-Commerce in China − und von SAIC Motor Corporation Limited. Über einen breiten 9-Zoll-Touchscreen bietet das System den Zugang zu hochpersonalisierten Services. Der Citroën C4 Aircross ist ein „Internet-Car“. An Bord steht WLAN zur Verfügung. Zudem werden neue Komfortfunktionen angeboten, die das Leben erleichtern. Hinzu kommen die „over-the-air“ Aktualisierung des Infotainment-Systems, eine natürliche Sprachsteuerung, online Musik und Navigation sowie die Möglichkeit, in Parkhäusern und an Tankstellen online zu bezahlen. Sehenswürdigkeiten und Restaurants werden je nach Vorlieben des Fahrers angeboten und die persönlichen Termine in der vernetzten Navigation angezeigt.

 

Mit dem Citroën C3 Aircross und dem Citroën C4 Aircross bietet die Marke ein starkes, einzigartiges, internationales Duo im B-Segment der SUV, das auf die Anforderungen der jeweiligen Märkte perfekt zugeschnitten ist.

 

Pressekonferenz von Dongfeng Citroën:
25. April 2018 um 10 Uhr (Lokalzeit) in Halle W1 / Stand W106

 

Mehr über die Peking Motorshow 2018 erfahren Sie auf der offiziellen Webseite: autochinashow.org.

 

LINKS:
www.citroen.at
www.citroenorigins.at
http://www.citroen-advisor.at
www.facebook.com/citroen.austria

Passwortfreie Presse-Website: http://at-media.citroen.com

 

Über die Marke Citroën
Citroën steht für Kreativität und Technologie im Dienste des Wohlbefindens. Seit 1919 ist Citroën ein wichtiger Akteur bei der Entwicklung und Erneuerung des Automobils. Die Marke gibt konkrete und optimistische Antworten auf die Herausforderungen jeder Epoche mit Modellen wie dem neuen Citroën C3 oder dem neuen kompakten SUV Citroën C3 Aircross. Die menschennahe Marke lässt sich vor allem von den Menschen und Lebensarten inspirieren. Diese Positionierung unterstreichen die Markensignatur „Inspired by You“, die einzigartige Online-Bewertungsplattform Citroën Advisor oder auch Mobilitätsdienstleistungen wie Citroën Rent&Smile (je nach Land) und Earn&Drive (je nach Land). Citroën – das bedeutet 10.000 Anlaufstellen für Kunden in nahezu 80 Ländern und mehr als 1,1 Millionen verkaufte Fahrzeuge im Jahr 2017. Citroën steht aber auch für acht Titel in der Herstellerwertung der Rallye-Weltmeisterschaft und drei Titel in der Herstellerwertung der Tourenwagen-Weltmeisterschaft in den Jahren 2014 bis 2016. Im Jänner 2017 feierte Citroën die Rückkehr in die Rallye-Weltmeisterschaft.

 

Kontakt:
CITROËN Österreich GmbH
Mag. Christoph STUMMVOLL, MBA
Leitung Public Relations/Presse
Tel.: 0676-83 494 300
christoph.stummvoll@mpsa.com

Scroll