DI STEFAN HIETEL NEUER KUNDENDIENSTCHEF VON CITROËN ÖSTERREICH

download-pdf
download-image
download-all
Fr, 06/11/2009 - 00:00
Mit 1. November 2009 hat DI Stefan Hietel das Steuer der Kundendienst-Abteilung von Citroën Österreich übernommen.

Er folgt Ing. Franz Irlacher, der mit selbem Datum seine Pension antritt. 21 Jahre seines Berufslebens hat Ing. Franz Irlacher (JG 1946) der Citroën Österreich GmbH gewidmet. Er handelte dabei stets – im wahrsten Sinne des Wortes – im „Dienste des Kunden“, denn er war von Beginn seiner Tätigkeit für Citroën Österreich an Leiter der Abteilung Kundendienst. Citroën dankt Ing. Irlacher für seinen langjährigen Einsatz im Zeichen des Doppelwinkels. DI Stefan Hietel (JG 1970) begann seine Karriere nach Abschluss seines Studiums (Montanuniversität Leoben) im Jahr 2001 als Berater der Abteilung Qualitätsmanangement von Citroën Österreich und wurde in weiterer Folge Bereichsleiter Managementsysteme der Citroën Österreich GmbH und deren Niederlassung. Im Jahr 2005 übernahm er als Direktor Logistik die Leitung des Ersatzteilzentrums Stockerau und begleitete in weiterer Folge den Neu- und Ausbau des neuen PSA Logistikzentrums in Spillern, der mit Mai 2005 seinen Betrieb aufnahm. Unter der Leitung von DI Hietel wurde das Logistikzentrum seither sukzessive ausgebaut: standen bis 2005 sämtliche Citroën-Händler in Österreich, Tschechien, Ungarn und der Slowakei sowie Peugeot Österreich und Slowakei auf der Kundenliste des Ersatzteilzentrums Spillern, so dehnte sich der Aktionsradius in weiterer Folge auf Peugeot Ungarn und Tschechien und im Jahr 2008 auch auf den gesamten Raum Bayern (Citroën und Peugeot) aus. In vier Jahren wurden deutliche Steigerungen in den Bereichen Volumen, Produktivität und Qualität und - letztlich am wichtigsten für den Endkunden - beim Liefergrad erzielt, wodurch benötigte Ersatzteile nun noch schneller beim bestellenden Händlerbetrieb, und damit beim Fahrzeug des Endkunden, einlangen. Diese Kunden-Orientierung stellt DI Hietel seit 1. November unter anderen Vorzeichen unter Beweis: unter jenen des Kundendienst-Direktors der Citroën Österreich GmbH. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit wird im sukzessiven Ausbau der Kundenzufriedenheit liegen, den Hietel „gemeinsam mit dem Citroën-Partnernetz durch dessen verstärkt geschultes, kompetentes Personal weiter vorantreiben“ will.
Scroll