Citroën auf der Internationalen Automobil Ausstellung Frankfurt 2007 | Medien Citroën Österreich

Citroën auf der Internationalen Automobil Ausstellung Frankfurt 2007

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 10/09/2007 - 15:08
Dank langjähriger gezielter Anstrengungen zur Senkung der Umwelt-belastung ist Citroën heute einer der fortschrittlichsten Hersteller in folgenden Bereichen:

• 55 % der Citroën-Neufahrzeuge weisen CO2-Emissionen von unter 140 g/km auf; bei 24 % liegen die CO2-Emissionen unter 120 g/km.

• In Europa stammen 11 % der Fahrzeuge mit Emissionen von unter 141 g CO2 pro km von Citroën.

• Die Marke hat mehr als 500.000 Fahrzeuge mit Rußpartikelfilter verkauft.

Auf der IAA 2007 in Frankfurt zeigt sich Citroën als fortschrittlicher Her-steller mit komplettem Programm, der stets neue Impulse für die Weiterentwicklung der Automobiltechnik gibt.

• Seinen Einsatz für den Umweltschutz und seine Beherrschung der dafür erforderlichen Technologien demonstriert das Unternehmen:

- mit der Einführung des AIRDREAM Labels, das die umweltfreundlichen Qualitäten des Citroën-Modellprogramms hervorhebt;

- mit der Präsentation des C4 BioFlex, dessen Motor mit Superethanol E85 läuft.

• Gleichzeitig werden zwei umweltfreundliche Concept Cars gezeigt:

- der Citroën C-Cactus, ein auf das Wesentliche konzentrierte Auto, das die HDi-Hybridtechnologie zum Preis des Einstiegsmodells einer Mittel-klasse-Limousine erreichbar macht.

- der C5 Airscape, ein Oberklasse-Cabriolet, das Umweltfreundlichkeit mit außergewöhnlichem Fahrvergnügen in Einklang bringt.

Lesen Sie die vollständige Meldung und klicken Sie auf „Download“.
Scroll