Citroën C-Métisse: Die Symbiose von Leidenschaft und Vernunft | Medien Citroën Österreich

Citroën C-Métisse: Die Symbiose von Leidenschaft und Vernunft

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 06/09/2006 - 00:00
Beim Pariser Automobilsalon 2006 stellt Citroën den C-Métisse vor – die Konzeptstudie eines außergewöhnlichen Coupés, das Leidenschaft und Vernunft, Spitzenleistung und Umweltfreundlichkeit miteinander verbindet.

Diese Synthese scheinbar unvereinbarer Gegensätze hat diesem aufregenden Auto seinen Namen gegeben – „Métisse“ bedeutet Halbblut. Mit seinen lang gestreckten Proportionen, dem leuchtenden Rot seiner Karosserie, seinen Aufsehen erregenden Türen und seinem omnipräsenten Chrom-schmuck erweckt dieses rassige Viersitzer-Coupé mit vier Türen die Begeisterung für die prestigereichen Grand Tourisme Modelle der Vergangenheit zu neuem Leben. Diese Begeisterung, die schon beim ersten Anblick des C-Métisse spürbar wird, findet ihre konkrete Entsprechung in dem Fahrgefühl, das der mit den jüngsten technischen Errungenschaften ausgestattete Fahrersitz und die Leistung des Diesel-Hybridaggregats vermitteln. (...)
Scroll