DIE CITROËN PURETECH MOTOREN FÜR C3 UND DS3 | Medien Citroën Österreich

DIE CITROËN PURETECH MOTOREN FÜR C3 UND DS3

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 12/12/2012 - 15:19
Die Ergänzung der Citroën Modellpalette durch die neue Familie von Benzinmotoren PureTech ist ein weiterer Beweis für die „Creative Technologie“ der Marke. Diese Motorenfamilie vereint die neuesten Technologien und bietet verglichen mit der Vorgängergeneration ähnliche oder höhere Leistungen verbunden mit einem um etwa 25 Prozent niedrigeren Verbrauch und geringeren CO2-Emissionen. Die neue Motorenfamilie ist in den Modellen Citroën C3, DS3 und C-Elysée verfügbar und wird im Werk in Trémery, Frankreich, produziert.



Die Ziele zur Senkung der Treibhausgase bis zum Jahr 2020 lassen sich nur erreichen, wenn neue Technologien entwickelt werden. Die Entwicklung neuer Motoren spielt hierbei eine wichtige Rolle. Die Einführung einer neuen Motorengeneration bietet aber auch die Gelegenheit, Themen wie Umweltbewusstsein, angenehmes Fahrverhalten, Verringerung der Betriebskosten usw. zu vereinen. Das Lastenheft der neuen Motorengeneration PureTech erforderte ein komplettes Umdenken. Mit dem Ziel, die Schadstoffemissionen und den Kraftstoffverbrauch deutlich zu senken, sollte die Gesamtmasse bei noch kompakterer Bauweise verringert werden. Schließlich war eine Literleistung von 50 kW vorgesehen. Es wurden verschiedene Hubraumgrößen entwickelt. Zwei davon werden jetzt angeboten bzw. eingeführt: 1 Liter und 1,2 Liter mit Leistungen zwischen 68 und 82 PS (50 bis 60 kW). Je nach Modell und Bereifung liegt der Verbrauch im europäischen Fahrzyklus dieser neuen Motorenfamilie zwischen 4,3 und 4,6 l/100 km, was CO2-Emissionen von 99 bis 107 g/km entspricht. Dies bedeutet eine Verringerung um 25 Prozent verglichen mit der Vorgängergeneration.
Scroll