Der neue Citroën C4: Positive Energie.

download-pdf
download-image
download-all
Di, 23/11/2010 - 09:00

Seine Linienführung wirkt anziehend. Seine Verarbeitungsqualität ist bemerkenswert. Was er bietet, ist hochklassig und orientiert sich an den Ansprüchen von Privat- und Geschäftskunden. Der neue Citroën C4 strahlt positive Energie aus. Wie seine Vorbilder, der neue Citroën C5 2008 und der neue Citroën C3 2009, stellt auch der neue Citroën C4 das Know-how und die Kreativität der Marke in Sachen Design, Innovationen und Technologie unter Beweis.



Der neue Citroën C4 bietet allen seinen Fahrgästen in verschiedener Hinsicht Energie:

-    Er spart Energie: Versionen mit der Mikro-Hybridtechnologie e-HDi, ausgestattet mit der neuesten Generation des Stop&Start-Systems, sind mit 109 g/km CO2 bei der Einführung und später mit 99 g/km erhältlich. Die neue Bereifung Michelin EnergyTMSaver mit sehr niedrigem Kraftstoffverbrauch, eine exklusive Vorpremiere bei Citroën, ergänzen diese Mikro-Hybridtechnologie und tragen zu einer Verringerung der CO2-Emissionen um mehr als 5 g/km bei. Dank der intelligenten Konzeption des neuen Citroën C4 können das Gewicht begrenzt und 15 Prozent umweltfreundliche Materialien verwendet werden, ein Rekordwert in der Gruppe PSA Peugeot Citroën.

-    Er vermittelt ein Gefühl der Sicherheit: Der neue Citroën C4 verfügt über (in seiner Fahrzeugklasse) außergewöhnliche Features, wie ein System zur Überwachung des toten Winkels, einen programmierbaren Geschwindigkeitsregler und -begrenzer, oder etwa den innovativen Dienst Citroën eTouch. Dieser Service umfasst unter anderem einen Notruf mit automatischer Lokalisierung des Fahrzeugs, der schnelle und wirksame Hilfe im Notfall garantiert.

-   Er sorgt für höchstes Wohlbefinden: Damit seine Passagiere die Zeit an Bord genießen können, bietet der Citroën C4 besonders komfortable Sitze, insbesondere dank der elektrisch einstellbaren Lendenwirbelstütze und der Massagefunktion für die vorderen Insassen, aber auch eine individuelle Konfigurierbarkeit der Interieurs (Farben des Kombiinstruments, polyphone Warn- und Signaltöne, Intensität der Klimaanlage) sowie eine 230-V-Steckdose – in der Kompaktklasse sind solche Merkmale völlig neu.

[...]

Scroll