CITROËN C5 UND C6 3.0 V6 HDI FAP: EIN NEUER MOTOR FÜR MEHR FAHRVERGNÜGEN BEI WENIGER VERBRAUCH UND CO2 -EMISSIONEN | Medien Citroën Österreich

CITROËN C5 UND C6 3.0 V6 HDI FAP: EIN NEUER MOTOR FÜR MEHR FAHRVERGNÜGEN BEI WENIGER VERBRAUCH UND CO2 -EMISSIONEN

download-pdf
download-image
download-all
Mi, 01/07/2009 - 14:15

Mit der neuen Motorisierung 3.0 V6 HDi FAP machen Citroën C5 und C6 gleichzeitig Fortschritte in scheinbar gegensätzliche Richtungen: Durchzugskraft, Laufruhe und Fahrleistungen wachsen deutlich, zugleich aber verringern sich Normverbrauch und CO2-Ausstoß um 12 bis 15 Prozent.



Der stärkste Dieselmotor in der Geschichte der Marke verschafft den beiden großen Limousinen ab September zusätzliche Trümpfe, die ihre bekannten Vorzüge hinsichtlich Komfort und Fahreigenschaften noch besser zur Geltung bringen.

Um dieses Niveau zu erreichen, wurde der V6-Diesel stark überarbeitet. Der Hubraum erreicht jetzt 3 Liter, und die zahlreichen Optimierungen betreffen fast alle Organe: die Kraftstoffeinspritzung (ein neues Common-Rail-System der 3. Generation), die Brennraumgestaltung, die Aufladung über zwei Abgas-turbolader mit variabler Geometrie, die Abgasrückführung sowie ein System zur Energie-Rückgewinnung sind neu oder wurden überarbeitet. Die Nennleistung erreicht jetzt 177 kW (241 PS) und wächst damit um 18 Prozent, das maximale Drehmoment von 450 Nm steht bei 1.600 U/min zur Verfügung. Stets mit einer Sechsstufen-Wandlerautomatik ausgestattet, verbrauchen die Citroën C5 und C6 mit diesem Euro 5-konformen Motor nicht mehr als 7,4 l/100 km im Normzyklus; der CO2-Ausstoß liegt mit 195 g/km um 12 bzw. 15 Prozent unter den der bisherigen Versionen mit 2,7 Litern Hubraum. [...]

Scroll