Der neue Citroën C4 Cactus, die Kompaktlimousine mit höchstem Komfort und einzigartigem Charakter | Medien Citroën Österreich

Der neue Citroën C4 Cactus, die Kompaktlimousine mit höchstem Komfort und einzigartigem Charakter

download-pdf
download-image
download-all
Do, 26/10/2017 - 16:15
(818 Ansichten)

Citroën enthüllt die neue Kompaktlimousine C4  Cactus. Das grundlegend erneuerte Modell besticht durch Technologien und Motoren, die Zeichen setzen. Gleichzeitig überzeugt der neue Citroën C4 Cactus durch seinen einzigartigen Charakter und Komfort. Er übernimmt vom Vorgänger das mutige, moderne Design, hebt sich aber durch einen stattlicheren Auftritt ab. Der Innenraum vermittelt das Gefühl gehobenen Komforts und umhüllt als wahrer „Kokon“ die Insassen. Der neue Citroën C4 Cactus führt zwei neue Technologien aus dem Programm Citroën Advanced Comfort® ein: als Europapremiere die Federung mit progressivem hydraulischem Anschlag - dadurch soll möglichst vielen Menschen der „Komfort eines fliegenden Teppichs“ zugutekommen. Und als Weltpremiere die Sitze „Advanced Comfort“. Die neue Kompaktlimousine Citroën C4 Cactus wird mit ihrer einzigartigen Persönlichkeit und ihrem Komfort den Markt auf den Kopf stellen. Sie feiert ihr Debüt im ersten Quartal 2018.



Nach der Markteinführung des Citroën C3 2016 und der SUV-Offensive 2017 mit der Enthüllung des Citroën C3 Aircross und des Citroën C5 Aircross setzt die Marke ihre Produktoffensive fort und stellt die neue Kompaktlimousine Citroën C4 Cactus vor. Dabei zeigt die Marke, dass sie immer für eine Überraschung gut ist. Der neue Citroën C4 Cactus bringt frischen Wind in das Segment der Kompaktlimousinen. Er vereint die einzigartige Persönlichkeit des Citroën C4 Cactus mit dem hohen Komfort des Citroën C4 und setzt Maßstäbe. Die neue Kompaktlimousine bietet passgenau für das Segment 12 Fahrassistenzsysteme, 3 Konnektivitätstechnologien, Motoren mit einer Leistung von bis zu 130 PS sowie hochwertiges Design.

Mit dem modernen, andersartigen neuen Citroën C4 Cactus tritt das automobile Wohlbefinden in eine neue Dimension ein. Hierfür greift die Marke auf ihre langjährige Expertise auf dem Gebiet der hydraulischen Federung zurück. Die Technologie wurde weiterentwickelt, um möglichst vielen Menschen zugute zu kommen. Der neue Citroën C4 Cactus führt als Europapremiere die Federung mit progressivem hydraulischem Anschlag und als Weltpremiere die Sitze « Advanced Comfort » ein. Diese stechen mit einzigartig hohem Sitz- und Fahrkomfort heraus.

Der neue Citroën C4 Cactus bringt frischen, originellen Wind in das Segment der Kompaktlimousinen.

  • Eine Limousine mit einzigartigem Charakter und mutigem Design
    Der neue Citroën C4 Cactus besticht durch eine neue, breitere, ausdrucksstarke Frontpartie, überarbeitete Flanken und ein großzügig, pur gestaltetes Heck mit neuen LED-Rücklichtern mit 3D-Effekt. Mit ausgewogenem Design und vollen Flächen stellt er herkömmliche Konventionen im Segment der Kompaktlimousinen in Frage. Seine puristischen Linien wirken wie aus einem Guss. Dank seinem Radstand von 2,60 Metern und kompakten Außenmaßen überzeugt er durch einen agilen, wendigen Charakter und einen großzügigen Innenraum, der einer Kompaktlimousine würdig ist. Grafische Elemente, die zu den Markenzeichen von Citroën gehören, heben die fließende Karosserie hervor. Dazu zählen die Airbumps® im unteren Türbereich, die Glasflächen mit 360 Grad-Rundumblick und das schwebende Dach, die LED-Lichtsignatur vorne mit ihren zwei Ebenen oder auch die breiten LED-Rückleuchten mit 3D-Effekt. Der neue Citroën C4 Cactus bietet 31 Außenvarianten. Mit einem breiten Angebot an neuen Außenlackierungen und vier raffinierten Color-Paketen kann der Kunde ein Auto schaffen, das perfekt zu ihm passt. Der funktionale, puristische, übersichtliche  Innenraum vermittelt auf Anhieb Wohlbefinden. Fünf hochwertige Ausstattungsvarianten bringen Licht, Behaglichkeit und Raffinesse in den Innenraum.
  • Höchster Komfort, der möglichst vielen Menschen zugutekommen soll

 

Mit dem neuen Citroën C4 Cactus tritt das automobile Wohlbefinden in eine neue Dimension ein. Er führt in Europa neue Technologien aus dem Programm Citroën Advanced Comfort® ein, die modernen, globalen Komfort neu definieren. Zum einzigartigen Fahrkomfort tragen die Federung mit progressivem hydraulischem Anschlag als Europapremiere bei. Das Fahrzeug gleicht somit einem fliegenden Teppich, der über den Fahrbahnunebenheiten schwebt. Zudem verfügt der neue Citroën C4 Cactus als Weltpremiere über die neuen Sitze Advanced Comfort, die sich durch erstklassigen Sitzkomfort und feines Design hervorheben. Für die neue Kompaktlimousine legt Citroën das Augenmerk bewusst auf Akustikkomfort und umfangreiche Ausstattung. Der neue Citroën C4 Cactus bietet 12 Assistenzsysteme und 3 Konnektivitätstechnologien für entspanntes, sicheres Fahren im Alltag. Leistungsstarke, effiziente Motoren sorgen zugleich für Fahrfreude und Gelassenheit.

 

 « Citroën hat sich zum Ziel gesetzt, die Marke zu sein, die Maßstäbe im Komfort setzt. Der Volumenhersteller möchte möglichst vielen Menschen  höchsten Komfort zugutekommen lassen. Mit dem neuen  Citroën C4 Cactus und der Einführung der Federung mit progressivem hydraulischem Anschlag bieten wir eine andersartige, zeitgemäße Kompaktlimousine. » Linda Jackson, Generaldirektorin Citroën

 

1. Eine Limousine mit einzigartigem Charakter und mutigem Design 

 

  • Puristische, schlanke Silhouette

 

Höherpositionierung, das einzigartige Konzept bleibt

Der neue Citroën C4 Cactus bleibt dem Konzept des C4 Cactus treu: Er besticht durch seinen einzigartigen Auftritt, ausgeglichene Proportionen und volle Flächen. Von seinem Vorgänger aber hebt er sich durch ein neues Gesicht sowie den stattlichen und zugleich schlichten Auftritt einer Kompaktlimousine ab. Die neue, breitere Frontpartie spiegelt die neuen Designmerkmale wider. Die neuen LED-Tagfahrleuchten rahmen den Doppelwinkel ein und erstrecken sich über die gesamte Fahrzeugbreite. Eine schwarz glänzende Leiste unterstreicht die schlanken Scheinwerfer. Der Kühlergrill in Wagenfarbe mit seitlichen Lufteinlässen strahlt dynamische Persönlichkeit aus. Die neuen schmalen, ziselierten LED-Rückleuchten mit 3D-Effekt  sorgen für einen modernen Auftritt. Sie bringen die in Wagenfarbe lackierte Heckklappe ebenso wie die Fahrzeugbreite zur Geltung. Die seitlichen Lufteinlässe vervollständigen den dynamischen Charakter des neuen Citroën C4 Cactus. Die Airbumps® im neuen, schlankeren Design zieren die Flanken. Die schützenden Elemente wandern in den unteren Bereich der Karosserie, um mit dem Auftritt einer Kompaktlimousine perfekt zu harmonieren. Der neue Citroën C4 Cactus ist eine frische, andersartige, moderne, hochwertige Kompaktlimousine, die viele Menschen verführen wird.

 

Kompakt und geräumig

Zu der Silhouette einer Kompaktlimousine gehören volle Flächen und eine horizontal ausdrucksstarke Haube, die robuste, schützende Eigenschaften ausstrahlen sowie eine horizontal geprägte Gürtellinie. Die Karosserie steht ganz natürlich auf den Rädern, die weit außen in den Ecken platziert sind. Der neue Citroën C4 Cactus basiert auf der Plattform PF1 mit optimierter Architektur der Groupe PSA. Dank einem Radstand von 2,60 Metern, der einer Kompaktlimousine würdig ist, überzeugt er durch einen großzügigen Innenraum auf allen Plätzen. Kurze Übergänge tragen zum agilen, wendigen Charakter im Stadtverkehr bei. Von den kompakten Außenmaßen her (Länge 4,17 m, Breite 1,71 m) kehrt der neue Citroën C4 Cactus in die Welt der Kompaktlimousinen zurück. Der neue vielfältige Citroën fühlt sich in der Stadt genauso zu Hause wie auf großer Reise.

 

Organisches, fließendes Design und starke grafische Elemente

Der neue Citroën C4 Cactus überzeugt durch seine puristischen Linien, die wie aus einem Guss wirken. Das fließende, ausgewogene Design hat eine dynamische, beruhigende Wirkung und vermeidet jede Form von Aggressivität. Aus der harmonischen Zusammenfügung der Frontpartie, des Profils und der Heckpartie ergibt sich der schlüssige, raffinierte Auftritt einer ausdrucksstarken, einzigartigen Kompaktlimousine. Starke grafische Elemente heben die wie aus einem Guss wirkende Silhouette und die vollen Flächen hervor. Sie sind auf Funktionalität ausgelegt und stehen im Einklang mit der Designsprache der Marke.

  • Die neue Frontpartie spiegelt die Identität von Citroën wider und bringt die Fahrzeugbreite zur Geltung. Wie bei den anderen Modellen der Marke heben die LED-Lichtsignatur mit ihren zwei Ebenen und der neu inszenierte Doppelwinkel den Citroën C4 Cactus hervor. Die neuen, spitz zulaufenden, technologisch wirkenden LED-Tagfahrleuchten verlängern auf beiden Seiten das verchromte Markenemblem, das auf einem schwarz glänzenden Hintergrund mit Eleganz die Blicke auf sich zieht. Um mehr Kontrast und Tiefe auszustrahlen, sind die neuen, schlanken Scheinwerfer von einem schwarz glänzenden Dekorelement umrandet. Optional bringt eine Dekorleiste die Nebelscheinwerfer zur Geltung. Mit besonderer Raffinesse betont eine Chromleiste den Lufteinlass am Kühlergrill.
  • Der neue Citroën  C4 Cactus besticht durch sein fließendes Profil. Im Profil verfügt er über ein optimales Verhältnis von 1/3 Glasfläche zu 2/3 Karosserie. Er besitzt eine optimierte Höhe von 1,48 m, die der Aerodynamik zugutekommt. Dank Glasflächen mit 360 Grad-Rundumblick scheint das Dach über dem Innenraum zu schweben. Grafische Elemente an der Heckpartie verbinden die Heckscheibe optisch mit der Windschutzscheibe, mit den schwarz glänzenden A-Säulen und den Seitenfenstern: Zwei schwarz glänzende Elemente rahmen die Heckpartie in Wagenfarbe ein. Sie betonen mit Geschick und Eleganz den für die Citroën-Modelle typischen Karosseriebereich. Dort ist auch der Name Cactus zu lesen, er ist ein Markenzeichen für den einzigartigen Charakter dieses Fahrzeugs. Optional kann der Citroën C4 Cactus mit der für die Marke typischen, stilistisch wie funktional wichtigen Dachreling ausgestattet werden (je nach Land).
  • Der neue Citroën C4 Cactus ist bestens geschützt, vor allem im Stadtverkehr. Dafür sorgen schützende Elemente an den Radhäusern und im unteren Karosseriebereich. Zudem bilden neue, schlankere Airbumps® eine Art Schutzgürtel an den Türen und erhöhen somit den Schutz im unteren Karosseriebereich. Der neue Citroën C4 Cactus ist das am besten geschützte Fahrzeug im Segment der Kompaktlimousinen. Die schützenden Elemente tragen zur Verringerung der Reparaturkosten bei, was insbesondere für Geschäftskunden von hoher Bedeutung ist. Die neue Anordnung der Airbumps® verstärkt den dynamischen Charakter des neuen Citroën C4 Cactus und bringt die Silhouette noch besser zur Geltung. Farbtupfer beleben die Karosserieseiten.
  • Die neuen LED-Rückleuchten mit 3D-Effekt lassen die Heckpartie technisch und grafisch besonders wirken. Die unverwechselbar leuchtende Signatur der jüngsten Modelle der Marke zieht die Blicke auf sich und unterstreicht optisch die Fahrzeugbreite. Die breiteren Rückleuchten erstrecken sich bis zur neuen schlichten, hochwertigen Heckklappe in Wagenfarbe. Die fließende, puristische Heckpartie erscheint dynamischer und breiter. Die Schürze in Wagenfarbe passt sich perfekt den fließenden Formen der Karosserieseiten und der Heckklappe an und hebt die klaren, glatten Flächen hervor.

 

Die Lufteinlässe in den Front- und Heckschürzen bringen die Breite der Silhouette schön zur Geltung und stellen die ausdrucksstarke Persönlichkeit ebenso wie die aerodynamischen Eigenschaften des neuen Citroën C4 Cactus heraus.

  • Puristischer, lichtdurchfluteter Innenraum

 

Innen übernimmt der neue Citroën C4 Cactus die Vorzüge seines Vorgängers, der im Fahrzeuginnenraumdesign der Marke Maßstäbe gesetzt hat. Schon beim Einsteigen vermittelt der Innenraum das Gefühl gehobenen Komforts. Als wahrer „Kokon“ umhüllt der lichtdurchflutete, warme Innenraum die Insassen. Puristische Linien, weiche Materialen und beruhigende Farben tragen zum hohen Komfort bei. Die Passagiere genießen ein modernes, elegantes, ungezwungenes Ambiente, und das unter allen Fahrbedingungen. Die neue Kompaktlimousine Citroën C4 Cactus lädt zum Reisen ein.

Durch das tiefe, raffiniert gestaltete Armaturenbrett mit waagerechten Linien scheinen der zentrale Touchscreen und das digitale Kombiinstrument zu schweben. Die vollständig digitale Schnittstelle ermöglicht eine optimale, vernetzte Cockpitgestaltung. Der serienmäßige 7-Zoll-Touchscreen mit kapazitivem Bildschirm umfasst alle Bedienelemente. Der puristische, übersichtliche Innenraum ist von Überflüssigem befreit, zugleich stehen Bedienfreundlichkeit und Geselligkeit im Mittelpunkt.

Der Innenraum ist von der Welt des Reisens inspiriert. Der neue Citroën C4 Cactus spielt auf die Welt der Koffer und Taschen an. Spanngurte und Schnallen schmücken den Deckel des Handschuhfachs. Sie laden zum Reisen ein.

Waagerechte Elemente heben den großzügigen Raum und den hohen Komfort hervor. Ein kontrastreicher Streifen im oberen Bereich der Sitzlehnen hebt vorne wie hinten das raffinierte, andersartige Ambiente hervor. Das grafische Element ist das subtile, leidenschaftliche Markenzeichen der Innenräume von Citroën.

Das Panoramadach mit hoher Wärmeschutzfunktion trägt zum Wohlbefinden und zum guten Raumgefühl aller Passagiere bei. Es lässt Licht herein, nicht jedoch die Hitze. Es schützt vor Sonnenblendungen und vor UV-Strahlungen mit einer Wirkung, die mit der einer Sonnenbrille der Kategorie 4 vergleichbar ist. Dank hohem Licht-, Wärmeschutz und hervorragender Akustikfunktion ist keine mechanische Abdunkelung notwendig. Dies kommt den Lichtverhältnissen, dem Raumangebot und der Effizienz zugute: höhere Kopffreiheit, weniger Gewicht und niedrigerer Schwerpunkt.

Der neue Citroën C4 Cactus legt das Augenmerk auf das, was für den Kunden im Alltag wirklich zählt. Die Oberfläche des Armaturenbretts fühlt sich weich an und harmoniert perfekt mit den Sitzbezügen. Flexible Spanngurte schaffen ein raffiniertes Ambiente. Zahlreiche schwarz glänzende Elemente bringen den Innenraum des Citroën C4 Cactus zur Geltung: Die Luftauslässe, der äußere Rand des Armaturenbretts, Teile der Lenkradspeichen, die Umrandung von Kombiinstrument und Touchscreen, die neue Mittelkonsole. Die Dekorelemente harmonieren perfekt mit Akzenten in Seidenmatt-Chrom : Die Bedientaste zum Ver- und Entriegeln der Türen, die Push-Tasten unter dem Touchscreen, ein unterer Teil der Lenkradspeiche, die Umrandung des Schaltknaufs in der neuen Mittelkonsole sowie die Spanngurte an den Türen und am Handschuhfach mit Top Box. Die Sitzbezüge der neuen, optionalen Innenraumausstattungen fühlen sich angenehm weich an.

 

  • Umfangreiches Personalisierungsangebot

 

Der neue Citroën C4 Cactus setzt mit 31 Außenvarianten auf Personalisierung und Eleganz. Die Farbpalette stellt die einzigartige Persönlichkeit des neuen Citroën C4 Cactus heraus. Der Kunde hat die Auswahl zwischen neun Außenlackierungen: den zeitlosen Tönen Gletscher-Weiß, Obsidian-Schwarz, Platinum-Grau und Acier-Grau, den frischen Tönen Aden-Rot und Olive-Braun und den raffinierten Tönen Smaragd-Blau, Perlmutt-Weiß und Deep-Purple.

4 stylishe Color-Pakete heben Persönlichkeit und Eleganz noch stärker hervor: Glossy Black, Silver Chrome, Anodised White und Anodised Deep Red. Die gekonnt dosierten farblichen Akzente bilden einen gelungenen Kontrast mit der Karosserie und bringen die Airbumps® im unteren Bereich der Türen und der Frontschürze zur Geltung.

Damit der Kunde seinen Stil noch besser ausleben kann, sind fünf verschiedene Felgen erhältlich: Die schlichten, eleganten 16-Zoll-Felgen Square Grey und Square Black, die 17-Zoll-Felgen Cross Black und die hochwertigeren, grafisch gestalteten, zweifarbigen17-Zoll-Felgen Cross Black/Aluminium und Cross White/Aluminium.

Im Innenraum wirken die Materialen hochwertig und fühlen sich angenehm weich an. Das Armaturenbrett mit seiner weichen Oberfläche und dem Struktur-Effekt harmoniert perfekt mit den Sitzbezügen. Der Kunde hat die Wahl zwischen fünf eleganten, warmen Kombinationen, um seine Wünsche und Vorlieben auszuleben:

  • Das serienmäßige Ambiente ist schlicht und puristisch.  Das graue Armaturenbrett harmoniert perfekt mit den Sitzbezügen in Mica-Grau und den grauen Armlehnen und Haltegriffen an den Türen.
  • Das Ambiente Metropolitan Red bringt Licht und Raffinesse in den Innenraum. Der rote Streifen im oberen Lehnenbereich der Sitzbezüge in Silica-Beige, das Armaturenbrett in Dunkelrot und die beigen Armlehnen sowie die Haltegriffe an den Türen und am Top-Box-Handschuhfach zeigen Wirkung.
  • Das Ambiente Wild Grey sorgt für einen dynamischen Auftritt. Der hellgraue Streifen im oberen Lehnenbereich der Sitzbezüge in Silica-Grau bildet einen gelungenen Kontrast zu dem grauen Armaturenbrett und den grauen Armlehnen sowie den Haltegriffen an den Türen und an dem Top-Box-Handschuhfach.
  • Das Ambiente Hype Grey ist besonders hochwertig. Es besteht aus Sitzbezügen aus schwarzem, genarbtem Leder, einem grauen Armaturenbrett sowie grauen Armlehnen und Haltegriffen an den Türen und an dem Top-Box-Handschuhfach.
  • Das Ambiente Hype Red ist ebenso besonders hochwertig. Die Sitze aus beigem Nappa-Leder und Stoff harmonieren perfekt mit dem dunkelroten Streifen aus Alcantara im oberen Lehnenbereich, dem dunkelroten Armaturenbrett und den beigen Armlehnen und Haltegriffen an den Türen und am Top-Box-Handschuhfach.

 

2. Höchster Komfort für möglichst viele Menschen

 

  • Optimaler Fahrkomfort : Die bequemste unter den Kompaktlimousinen

 

Europapremiere: Federung mit progressivem hydraulischem Anschlag ™

Nach dem Citroën C5 Aircross in China führt der neue Citroën C4 Cactus als Europapremiere eine Federung mit progressivem hydraulischem Anschlag ein. Die neue Technologie wird die künftigen Modelle der Marke prägen. Die Expertise von Citroën in der Fahrwerksabstimmung ist allseits bekannt. Seit 98 Jahren ist der Federungskomfort in den Genen von Citroën verankert. Über all die Jahre schätzen die Kunden den Komfort von Citroën, der auf dem Markt seinesgleichen sucht. Die neue Federung basiert auf der Erfahrung und dem Know-how der Ingenieure der Marke. Sie hatten die Aufgabe, die Störfaktoren noch besser herauszufiltern und zugleich den Fahrkomfort von Citroën hervorzuheben, der den Kunden der Marke so wichtig ist.

20 Patente wurden für die neue Federung angemeldet. Die Technologie ist im Prinzip einfach. Eine herkömmliche Federung besteht aus einem Dämpfer, einer Feder und einem mechanischen Anschlag. Citroën fügt zwei hydraulische Anschläge hinzu, die auf beiden Seiten für Druck und Zug sorgen. Die Federung arbeitet also in zwei Etappen, je nach Beanspruchung:

  • Bei leichtem Druck haben Feder und Dämpfer gemeinsam die vertikalen Bewegungen unter Kontrolle und benötigen die Hilfe der hydraulischen Anschläge nicht. Dennoch haben diese eine Funktion, da die Ingenieure damit einen größeren Federweg erzielen können. Das Fahrzeug ist somit gleichsam wie ein fliegender Teppich unterwegs, der über den Fahrbahnunebenheiten schwebt.
  • Bei größerem Druck und stärkerer Entlastung arbeiten Feder und Anschlag gemeinsam mit dem hydraulischen Anschlag, der für Druck oder Zug zuständig ist. Im Gegensatz zu einem mechanischen Anschlag, der die Energie ganz absorbiert, aber nur zum Teil wiedergibt, absorbiert der hydraulische Anschlag die Energie und führt sie ab. Es gibt kein Phänomen der Rückfederung.

 

Dank dieser innovativen Technologie bietet der neue Citroën C4 Cactus ein souveränes Fahrverhalten wie ein fliegender Teppich, ohne das Fahrverhalten und das Fahrvergnügen zu beeinträchtigen.

 

Hoher Sitzkomfort « Advanced Comfort » auf allen Plätzen

Auf der Suche nach immer besserem Komfort werden alle Sitze des Citroën C4 Cactus mit einem neuem Schaumstoff mit hoher Dichte hergestellt.  Der neue Schaumstoff mit hoher Dichte steht für höchsten Komfort. Die Sitze bewahren nicht nur auf langen Strecken die natürliche Krümmung des Rückens, sie sind auch langlebig.

Der neue Citroën C4 Cactus führt zudem drei neue Innenraumausstattungen (Metropolitan Red, Wild Grey, Hype Red) und die hochwertigen Advanced Comfort-Sitze als Weltpremiere ein. Die Neuheiten tragen zur gestalterischen Attraktivität bei und bieten besten Sitz- und Fahrkomfort. Die Passagiere genießen das Gefühl, in einem Sofa zu sitzen. Die Vordersitze und die Rückbank sind mit einem um 15 Millimeter dickeren Schaum gepolstert. Die Sitze sehen bequem aus, und sie sind es auch:

  • Citroën legt mit sichtbar kräftig gepolsterten Sitzen das Augenmerk auch auf einen guten optischen Eindruck. Die Marke ist von mythischen Limousinen wie dem Citroën CX oder dem Citroën-Xantia inspiriert. Die Polsterungen sind ein optisches Markenzeichen für gehobenen Komfort. Wie im neuen Citroën C3, im neuen Citroën C3 Aircross und im neuen Citroën C5 Aircross zieren sie spezielle Nähte und grafische Elemente.
  • Zum erstklassigen Sitzkomfort tragen breite Sitze und Lehnen, verstärkter Halt, eine Höhenverstellung der Sitze auf Fahrer- und Beifahrerseite und eine verstellbare Lendenwirbelstütze für den Fahrersitz bei. Dank der Lenkradverstellung in Höhe und Tiefe wird der Fahrer mühelos seine optimale Fahrposition finden.
  • Der auf den ersten Blick erkennbare Komfort  wurde abermals optimiert. Die dick gepolsterten Sitze fühlen sich weich an und bieten zugleich guten Halt.
  • Der Fahrkomfort ist auf langen Strecken unverzichtbar. Die Sitze überzeugen durch ihre Kombination aus dickerem Schaumstoff an der Oberfläche und der hohen Dichte im Inneren.

 

« Der neue Citroën C4 Cactus veranschaulicht die Komfort-Offensive der Marke mit der Einführung zweier neuer Technologien aus dem Programm Citroën Advanced Comfort® : Die Federung mit progressivem hydraulischem Anschlag als Europapremiere und die Sitze „Advanced Comfort“ als Weltpremiere. Der neue Citroën C4 Cactus steht für höchsten Komfort, der möglichst vielen Menschen zugutekommen soll. Er basiert auf dem Know-how der Marke, die für Wohlbefinden an Bord berühmt ist. » Xavier Peugeot, Direktor Produkt Citroën

 

Äußerst bemerkenswerter Akustikkomfort

Zum hohen Fahrkomfort gehört eine gute Schalldämmung. Für den neue Citroën C4 Cactus legt die Marke das Augenmerk bewusst auf Akustikkomfort: dickere Scheiben, lärmabsorbierende Einfassung hinten, zusätzliche Abdichtung sämtlicher Öffnungen, akustische Windschutzscheibe, stärkere Dämmung des Innenraums und des Fahrzeugbodens. Der neue Citroën C4 Cactus schützt die Passagiere noch wirksamer gegen Außengeräusche: Windgeräusche werden noch besser herausgefiltert, das Abrollverhalten wurde weiter optimiert. Zudem wurden der Motorraum und der Fahrzeugboden stärker schallgedämmt.

 

  • Lebenskomfort : Das Leben an Bord erleichtern

 

Großzügiger Innenraum

Dank der durchdachten Architektur besticht der neue Citroën C4 Cactus mit seinem großzügigen Innenraum. Die Limousine mit einem Radstand von 2,60 Metern bietet auf allen fünf Plätzen hohen Komfort:

  • Dank dem luftig gestalteten Armaturenbrett und auf der Rückseite ausgehölten Vordersitzen besticht der neue Citroën C4 Cactus durch einen großzügigeren Knieraum an allen Plätzen. Der im Fahrzeughimmel verbaute Airbag (Airbag in Roof) erhöht die Beinfreiheit für den Beifahrer. Die hinteren Passagiere können die Beine unter den vorderen Sitzen ausstrecken.
  • Die Passagiere genießen größere Ellbogenfreiheit. Sie können ihre Arme auf den konkaven Türtafeln und auf den langen, geschmeidigen Armlehnen abstützen.
  • Mit seinen quadratischen Abmessungen erleichtert der großzügige Kofferraum den Transport von Gegenständen. Dank verschiebbarer Rückbank in der Konfiguration 1/3-2/3 variiert das Kofferraumvolumen von 358 bis 1170 Liter, wenn die Sitze zusammengeklappt sind.

 

Nützliche, raffinierte Ablagen

Zahlreiche gut durchdachte Ablagen sind im gesamten Innenraum verfügbar:

  • Auf der Beifahrerseite und für den Fahrer griffbereit erstreckt sich das große, geschlossene Top-Box-Handschuhfach. Für kleine Gegenstände steht im unteren Bereich eine breite Ablage mit Antirutschoberfläche bereit;
  • Die erhöhte Mittelkonsole bietet ein neues, tiefes, geschlossenes Fach sowie eine Ablage für das Smartphone mit Antirutschoberfläche, die sich in unmittelbarer Nähe der 12V-Steckdose und des USB-Anschlusses befindet. Zwei Getränkehalter sind vor dem Schaltknauf angebracht;
  • Die großen Ablagen in den Türverkleidungen bieten genug Platz für eine 1,5 Liter-Flasche: quer in den vorderen Türen, hochkant in den hinteren Türen;
  • Ablagetaschen sind an der Rückseite der Vordersitze angebracht.

 

Ausstattungen, die das Leben erleichtern, tags wie nachts

Hoher Komfort bedeutet auch folgende Ausstattungen:

  • Die LED-Dachhimmelbeleuchtung vorne und hinten bringt Licht in den gesamten Innenraum. Die guten Lichtverhältnisse helfen, nachts mühelos ein Kind anzuschnallen oder einen verlorenen Gegenstand zu finden;
  • Der elektrochrome, automatisch abblendende Innenspiegel sorgt für entspannte Nachtfahrten;
  • Die Außenspiegel lassen sich auf Wunsch des Fahrers oder automatisch mit der Fahrzeugverriegelung elektrisch heranklappen. Dies schützt das Spiegelgehäuse beim Parken in engen Gassen und gibt dem Fahrer die visuelle Bestätigung, dass der neue Citroën C4 Cactus abgeschlossen ist;
  • Die elektrischen Fensterheber mit Impulsfunktion und Einklemmschutz erleichtern das Leben an Mautstellen und in Tiefgaragen.

 

  • Bedienkomfort: Technologien für entspannte Fahrten

 

12 nützliche Assistenzsysteme, die den Alltag erleichtern

Der neue Citroën C4 Cactus bietet die modernsten Assistenzsysteme für entspanntes, sicheres Fahren im Alltag. Sie beugen Müdigkeit und Unaufmerksamkeit vor und verringern das Unfallrisiko. Diese Assistenzsysteme, die auf der voll digitalen Schnittstelle des neuen Citroën C4 Cactus angezeigt werden, sind der erste Schritt zum autonomen Fahren.

  • Active Safety Brake: Das System erkennt Gefahrensituationen und bremst anstelle des Fahrers ab. Hierfür überwacht und erkennt eine Multifunktionskamera, die im oberen Bereich der Windschutzscheibe angebracht ist, Hindernisse wie zum Beispiel ein Fahrzeug, das in derselben Fahrtrichtung fährt oder stillsteht. Das System ist von 5 km/h bis 85 km/h aktiv.
  • Verkehrsschilderkennung mit Geschwindigkeitsempfehlung: Der Fahrer wird ständig über Geschwindigkeitsbegrenzungen auf seiner Strecke informiert. Er kann die Geschwindigkeitsbegrenzung als Grenze für den Geschwindigkeitsregler/-begrenzer übernehmen.
  • Spurhalteassistent: Überfährt das Fahrzeug mit mehr als 60 km/h ohne aktivierten Blinker eine Fahrbahnmarkierung, löst das System eine Warnung aus. Der Fahrer wird akustisch und optisch gewarnt.
  • Coffee Break Alert: Die Funktion warnt den Fahrer, wenn er seit zwei Stunden ohne Pause schneller als 70 km/h fährt.
  • Fahreraufmerksamkeitsassistent: Das System überwacht das Verhalten des Fahrers über eine Multifunktionskamera, die oben an der Windschutzscheibe angebracht ist. Diese zählt, wie oft die Fahrbahnlinien überfahren werden. Die Funktion eignet sich bestens auf Schnellstraßen bei einer Geschwindigkeit von über 65 km/h.
  • Toter-Winkel-Assistent: Der Fahrer wird über eine Leuchtanzeige im jeweiligen Außenspiegel gewarnt, wenn sich ein anderes Fahrzeug im toten Winkel befindet.
  • Mit Park Assist wird das Einparken leichter und sicherer. Die Technologie führt den Einparkvorgang automatisch durch, sowohl in Längs- als auch in Querparklücken. Das System erkennt, ob der Parkplatz für die Abmessungen des neuen Citroën C4 Cactus geeignet ist. Der Fahrer muss nur noch den Rückwärtsgang einlegen, Gas geben und bremsen.
  • Rückfahrkamera: Sobald der Rückwärtsgang eingelegt ist, wird der Bereich hinter dem Fahrzeug auf dem 7-Zoll-Touchscreen angezeigt. Farbige Hilfslinien helfen dem Fahrer, den Abstand zu Hindernissen besser einzuschätzen. Die weitreichende Sicht erleichtert Parkmanöver.
  • Berganfahrhilfe: Sobald das Bremspedal losgelassen wurde hält die Berganfahrhilfe das Fahrzeug für zwei Sekunden automatisch fest und erleichtert auf diese Weise das Losfahren an Steigungen von mehr als drei Prozent.
  • Statisches Abbiegelicht: Je nach Lenkradwinkel geht der rechte oder der linke Nebelscheinwerfer an und unterstützt die Scheinwerfer. Er leuchtet mit bis zu 75 Grad den rechten oder den linken vorderen Fahrzeugwinkel aus. Das System ist unterhalb von 40 km/h aktiv.
  • Mit dem Keyless-System (schlüsselloses Zugangs- und Startsystem) können das Fahrzeug geöffnet und der Motor gestartet werden, ohne den Schlüssel in die Hand nehmen zu müssen.
  • Grip Control verbessert die Traktion auf Untergründen mit geringer Haftung insbesondere auf Schnee, Schlamm und Sand.

 

Drei Konnektivitätstechnologien

Die neue Limousine Citroën C4 Cactus bietet den Passagieren durch intuitive, modernste Systeme ständige Konnektivität. So bleiben sie in Kontakt mit der Außenwelt. Sie können sich mit anderen Internetnutzern austauschen, surfen, entspannen.

  • Dank der Anwendung Mirror Screen können die Funktionen des Smartphones auf dem 7-Zoll-Touchscreen genutzt werden. Die Funktion ist mit Android Auto, Apple CarPlay™ und MirrorLink® kompatibel.
  • CITROËN Connect Nav: Das vernetzte 3D-Navigationssystem der jüngsten Generation bietet zahlreiche Vorteile. In Verbindung mit dem kapazitiven 7-Zoll-Touchscreen oder mit der Sprachsteuerung werden die Funktionen Navigation, Telefon und Medien gesteuert, ohne den Blick von der Straße abwenden zu müssen. Das System bietet zudem Informationen über die Verkehrsverhältnisse in Echtzeit über TomTom Traffic, Suche nach Tankstellen und Parkhäusern und Anzeige der Kraftstoffpreise oder Parkhausgebühren, Wetterbericht sowie die Anzeige von lokalen Sehenswürdigkeiten. Optional werden Gefahrenstellen angezeigt.
  • CITROËN Connect Box mit Pack SOS & Assistance: Citroën-Notruf und Assistance mit Standortbestimmung. Bei einem Aufprall oder einer Panne genügt der Druck auf die SOS-Taste, um mit dem Citroën-Notruf verbunden zu werden. Bei einem stärkeren Aufprall wird der Notruf automatisch durch das Fahrzeug aktiviert. Der kostenlose Dienst ist rund um die Uhr an jedem Tag im Jahr erreichbar und erfordert kein Abonnement. Der Druck auf die Taste mit dem Citroën -Doppelwinkel genügt, um mit Citroën-Assistance verbunden zu werden.

 

Sieben effiziente, leistungsstarke Motoren im Herzen des Segments C

Der neue Citroën C4 Cactus überzeugt durch seine effizienten, leistungsstarken Motoren. Die Kombination aus einer leichten, effizienten Plattform und Motoren der jüngsten Generation sorgt für souveränes Fahrverhalten, schnelle Beschleunigung und viel Fahrfreude. Das breite Motorenangebot eignet sich bestens für alltägliche Fahrten in den Städten sowie für Wochenendausflüge- und Urlaube. Die Dreizylinder-PureTech-Benzinmotoren sind mit den neuesten Technologien ausgestattet. Sie zeichnen sich durch spontanes Ansprechverhalten, niedrigen Verbrauch und geringe CO2-Emissionen aus (International Engine of the Year Award 2015, 2016 und 2017 für die Turboversionen PureTech 110 und PureTech 130). Die BlueHDi-Dieselmotoren stellen Fahrfreude, Wirtschaftlichkeit und Umwelteffizienz in den Vordergrund.

  • Benzinmotoren: Der neue Citroën C4 Cactus wird in der leistungsstärksten Turbovariante PureTech 130 Stop&Start mit Sechsgang-Schaltgetriebe angeboten. Der PureTech-Turbobenzinmotor 110 ist wahlweise an ein Schaltgetriebe oder an das höchsten Fahrkomfort bietende Sechsgang-Automatikgetriebe gekoppelt. Die Basisversion bildet der PureTech 82 Motor mit Schaltgetriebe.
  • Dieselmotoren: Zur Markteinführung stehen der BlueHDi 100 mit Schaltgetriebe (je nach Land) und der BlueHDi 100 Stop&Start mit Schaltgetriebe zur Wahl. Im Herbst 2018 kommt der BlueHDi 120 Stop&Start mit Sechsgang-Automatikgetriebe EAT6 hinzu. Dieser Motor eignet sich perfekt für Vielfahrer, die das Automatikgetriebe schätzen.

 

Zu den sieben Antrieben kommt ein spezieller Motor für die Exportmärkte (je nach Land) hinzu: Der BlueHDi-Dieselmotor 100 Stop&Start mit elektronisch gesteuertem Sechsgang-Schaltgetriebe ETG6.

 

Fazit zum neuen Citroën C4 Cactus:

  • Die neue Kompaktlimousine vereint die einzigartige Persönlichkeit des Citroën C4 Cactus mit dem hohen Komfort und dem großzügigen Innenraum des Citroën C4. Der neue Citroën C4 Cactus sticht wie der Vorgänger durch einzigartige Proportionen und organisches Design heraus. Die neue breite, hochwertige Frontpartie, die puristischen, überarbeiteten Flanken mit schlanken, neu angeordneten Airbumps® und die neuen LED-Rückleuchten mit 3D-Effekt unterstreichen die Höherpositionierung des neuen Modells.
  • Mit der Kompaktlimousine tritt das automobile Wohlbefinden in eine neue Dimension ein: Zum gehobenen Komfort tragen insbesondere die Federung mit progressivem hydraulischem Anschlag (Progressive Hydraulic Cushions™ - PHC) als Europapremiere und die neuen Sitze „Advanced Comfort“ als Weltpremiere bei. Zudem wurde der Akustikkomfort optimiert.
  • Das Innenraumdesign bringt den großzügigen Innenraum, den hohen Komfort und  die Benutzerfreundlichkeit besonders zur Geltung.
  • 12 Fahrassistenzsysteme, 3 Konnektivitätstechnologien und 7 leistungsstarke, effiziente Motoren runden das Angebot ab.

 

3. NAMENSFINDUNG – Facbook-Umfrage

Gemäß der Citroën-Markensignatur „Inspired by You“ entwickelt Citroën stets innovative Lösungen für jedermann, die das automobile Leben erleichtern. So eben auch mit der brandneuen hydraulischen Federungstechnologie, der Federung mit progressivem hydraulischem Anschlag. Zwei hydraulische Anschläge für das Ein- und Ausfedern setzen dabei neue Standards in Sachen Fahrkomfort.

Für diese etwas sperrige, technische Bezeichnung wird nun noch ein feiner Name gesucht.

Mittels Facebook-Voting auf der Citroen-Facebook-Seite www.facebook.com/citroen.austria kann man über verschiedene Namensvorschläge abstimmen. Die Namensvorschläge werden in den nächsten Tagen auf Facebook veröffentlicht. Es kann dann bis zum 15.11. gevotet werden.

Der letzlich gewählte Name für die neue, innovative Federungstechnologie, der bis zum 15.11. die meisten Stimmen erhalten haben wird, wird dann in Österreich, Deutschland und der Schweiz zum Einsatz kommen.

Der neue Name wird gleichzeitig mit der Preisliste und der Öffnung der Bestellmöglichkeiten veröffentlicht werden.

 

NEUE KOMPAKTLIMOUSINE CITROËN C4 CACTUS
Technische Daten
Länge: 4,17 m
Breite: 1,71 m
Höhe: 1,48 m
Radstand: 2,60 m
Kofferraumvolumen: 358 Liter

 

Videos und Fotos finden Sie unter:
http://www.citroencommunication-echange.com/
Benutzername (in Großbuchstaben) : NEWC4CACTUS
Passwort (in Großbuchstaben) : COMFORT18
Youtube: www.youtube.com/user/theofficialcitroen

 

 

Die Marke CITROËN
CITROËN steht für Kreativität und Technologie im Dienste des Wohlbefindens. Seit 1919 ist CITROËN ein wichtiger Akteur bei der Entwicklung und Erneuerung des Automobils. Die Marke gibt konkrete und optimistische Antworten auf die Herausforderungen jeder Epoche mit Modellen wie dem neuen Citroën C3 oder dem neuen kompakten SUV Citroën C3 Aircross. Die menschennahe Marke lässt sich vor allem von den Menschen und Lebensarten inspirieren. Diese Positionierung unterstreichen die Markensignatur „Inspired by You“, die einzigartige Online-Bewertungsplattform Citroën Advisor oder auch Mobilitätsdienstleistungen wie Citroën Rent&Smile und Earn&Drive. Citroën – das bedeutet 10.000 Anlaufstellen für Kunden in nahezu 80 Ländern und mehr als 1,1 Millionen verkaufte Fahrzeuge im Jahr 2016. Citroën steht aber auch für acht Titel in der Herstellerwertung der Rallye-Weltmeisterschaft und einen dritten Titel in der Herstellerwertung der Tourenwagen-Weltmeisterschaft im Jahr 2016.
www.citroen.com - Presseseite : http://de-media.citroen.com

 

 

Kontakt :

Benjamin COHEN           + 33 (0) 6 74 64 31 29 – benjamin.cohen@citroen.com

Benjamin DEMOZAY       + 33 (0) 6 17 69 91 43 – benjamin.demozay@citroen.com

 

CITROËN Österreich GmbH
Mag. Christoph STUMMVOLL, MBA
Leitung Public Relations
Tel.: 0676-83 494 300
christoph.stummvoll@mpsa.com

Scroll