NEUER CITROËN C5 AIRCROSS: DER KOMFORTABELSTE UND VIELSEITIGSTE SUV SEINES SEGMENTS | Medien Citroën Österreich

NEUER CITROËN C5 AIRCROSS: DER KOMFORTABELSTE UND VIELSEITIGSTE SUV SEINES SEGMENTS

download-pdf
download-image
download-all
Do, 24/05/2018 - 16:45

Citroën setzt seine internationale SUV-Offensive fort und enthüllt heute die europäische Variante des neuen SUV Citroën C5 Aircross. Das neue Flaggschiff der Marke übernimmt die Designmerkmale der jüngsten Citroën Modelle und präsentiert sich als „Next Generation“ SUV mit umfangreichen Fahrassistenzsystemen, Konnektivitätslösungen sowie vielfältigen Personalisierungsmöglichkeiten. Mit seiner Advanced Comfort Federung mit progressivem hydraulischem Anschlag und den Advanced Comfort Sitzen sowie seiner einzigartigen Variabilität mit drei Einzelsitzen hinten und einem Kofferraumvolumen „Best in Class“ hebt sich der neue Citroën C5 Aircross in seinem Segment deutlich ab. Die Markteinführung in Österreich findet Anfang 2019 statt. Zm Jahresende 2019 wird der neue SUV als erstes Fahrzeug der Marke mit Plug-in-Hybrid-Technologie PHEV angeboten werden.



Nach der Markteinführung des Bestsellers Citroën C3 Aircross mit mehr als 80.000 verkauften Einheiten, des Citroën C5 Aircross in China mit bereits 40.000 Bestellungen und der Enthüllung des Citroën C4 Aircross Ende April auf der Peking Motorshow, setzt die Marke ihre SUV-Offensive nun fort und präsentiert die europäische Variante des Citroën C5 Aircross.

Citroën erfüllt damit die Erwartungen all jener Kunden, die auf eine gelungene Verbindung aus Praktikabilität und Design Wert legen. Die Marke ebnet damit den Weg zu einer neuen SUV-Generation in einem Segment, das weltweit ein Viertel des Absatzes ausmacht. Der Citroën C5 Aircross überzeugt durch eine selbstbewusste Persönlichkeit, Wohlbefinden auf allen Plätzen und einen Komfort, der seinesgleichen sucht.

 

EINZIGARTIG IM SUV-SEGMENT

Der neue SUV Citroën C5 Aircross besticht durch seinen einzigartigen Charakter und seinen optimistischen, selbstbewussten Auftritt. Das Außendesign des 4,50 Meter langen SUV wirkt robust und kraftvoll. Kontrastreiche grafische Elemente wie der Airbump®, große Räder mit 720 Millimetern Durchmesser, eine Bodenfreiheit von 230 Millimetern und die Dachreling heben die fließende Linienführung hervor.

Der Innenraum des neuen SUV Citroën C5 Aircross steht ganz im Zeichen des Wohlbefindens. Das horizontal geführte Armaturenbrett, die Sitze mit einhüllender Sitzfläche, die erhöhte Sitzposition, die breite Mittelkonsole sowie die angenehmen Materialien tragen zu Komfort und Sicherheit bei.

Wie die jüngsten Modelle der Marke setzt der Citroën C5 Aircross auf Personalisierung. Der Kunde hat die Wahl zwischen sieben Außenlackierungen, einer zweifarbigen Lackierung in Verbindung mit einem schwarzen Dach und drei Style-Paketen – insgesamt dreißig Außenvarianten. Farbliche Akzente bringen den Airbump® im unteren Bereich der Türen zur Geltung und unterstreichen die Wirkung der Dachreling. Für den Innenraum sind fünf elegante, trendige und hochwertige Ambiente erhältlich.

 

DER KOMFORTABELSTE UND VIELSEITIGSTE SUV SEINES SEGMENTS

Dank des Programms Citroën Advanced Comfort® hebt sich der neue SUV Citroën C5 Aircross in seinem Segment durch höchsten Komfort und Variabilität ab.

Er verfügt über zwei wichtige Technologien, die den globalen Anspruch des für Citroën typischen Komfort neu definieren: die Advanced Comfort Federung mit progressivem hydraulischem Anschlag und die Advanced Comfort Sitze. Sie ermöglichen es, die Unebenheiten noch besser herauszufiltern und zugleich den hohen Fahrkomfort von Citroën hervorzuheben.

Zu der außergewöhnlichen Variabilität tragen drei verschiebbare, versenkbare und verstellbare Einzelsitze hinten sowie ein Kofferraum „Best in Class“ (580 bis 720 Liter) bei.

 

DER „NEXT GENERATION“ SUV

Der neue SUV Citroën C5 Aircross ist mit einem 12,3-Zoll-TFT-Bildschirm und einem 8-Zoll-HD-Touchscreen ausgestattet. Er verfügt über zwanzig Assistenzsysteme der jüngsten Generation, darunter „Highway Driver Assist“, die zweite Stufe des autonomen Fahrens sowie sechs Konnektivitätstechnologien. Eine kabellose Smartphone-Ladestation und die ConnectedCAM Citroën® runden das Angebot ab.

Dank intelligenter Traktionskontrolle Grip Control® mit Bergabfahrhilfe „Hill Assist Decent“ eignet sich der neue SUV auch bestens für Fahrten ins Gelände.

Der Citroën C5 Aircross ist mit leistungsstarken, effizienten Diesel- und Benzinmotoren ausgestattet, die 130 bis 180 PS leisten und je nach Version mit dem neuen Automatikgetriebe EAT8 kombiniert sind. Als erstes Fahrzeug der Marke wird der neue SUV Ende 2019 mit Plug-in-Hybrid-Technologie PHEV angeboten werden.

Die Einführung des Citroën C5 Aircross auf dem europäischen Markt findet Ende 2018 statt, in Österreich Anfang 2019. Der neue SUV wird im französischen Werk in Rennes - La Janais produziert.

„Ich bin sehr stolz darauf, den neuen Citroën C5 Aircross zu präsentieren, der in insgesamt 92 Ländern weltweit auf den Markt kommen wird. Der „Next Generation“ SUV erweitert das kürzlich grundlegend erneuerte Modellangebot von Citroën und repräsentiert die Markenidentität in dem wichtigen SUV-Segment. Er steht für Design, Komfort und Variabilität. Der neue SUV Citroën C5 Aircross ist das neue Flaggschiff von Citroën und ein wichtiger Hebel für das internationale Wachstum der Marke,“ so Linda Jackson, CEO Citroën.

 

1. EINZIGARTIG IM SUV-SEGMENT

EIN ECHTER SUV

Der Citroën C5 Aircross übernimmt das Design der jüngsten Modelle der Marke. Unter anderem bietet der neue SUV farbenfrohe Personalisierungsmöglichkeiten, die zu einem der Markenzeichen von Citroën geworden sind. Von den Proportionen und Maßen her (Länge 4,50 Meter, Breite 1,84 Meter, Höhe 1,67 Meter) gehört der neue Citroën C5 Aircross dem C-SUV-Segment an.

Der neue Citroën C5 Aircross stellt herkömmliche Konventionen in Frage. Sein starker, entschlossener Auftritt vermeidet jede Form von Aggressivität. Die breite, imposante Frontpartie spiegelt die Identität der Marke wider. Der neu inszenierte Doppelwinkel und die für die Marke typische Voll-LED-Lichtsignatur mit ihren zwei Ebenen heben den ausdrucksstarken Kühlergrill hervor. Die Tagfahrleuchten und Blinker im oberen Bereich des Kühlergrills verlängern den in der Breite gestreckten Doppelwinkel und unterstreichen die selbstbewusste Persönlichkeit des SUV.

Die lange, hohe Motorhaube bringt den robusten Charakter des SUV zur Geltung und signalisiert Abenteuerlust. Die seitlichen Lufteinlässe betonen die Fahrzeugbreite. Wie in den jüngsten Modellen der Marke (C3, C3 Aircross, C4 Cactus und Berlingo) tragen farbliche Akzente zum markanten Auftritt des neuen SUV Citroën C5 Aircross bei.

Auffällig ist auch die fließende Linienführung. Dank Glasflächen mit 360 Grad-Rundumblick scheint das Dach über dem Innenraum zu schweben. Die schwarz glänzenden A-und B-Säulen, die Türen und die Heckscheibe verstärken diesen Eindruck. Zu den weiteren optischen Highlights gehören die Chromeinfassung in C-Form, die zweifarbige Dachreling und die schützenden Elemente im unteren Bereich des vorderen Stoßfängers. Der seitliche Airbump® schützt den unteren Karosseriebereich und bringt so die für SUV charakteristischen Verkleidungen etwa an den Radhäusern mit einer eigenen Note zur Geltung. Farbliche Akzente tragen zudem zum modernen, selbstbewussten Auftritt des neuen Citroën C5 Aircross bei.

Die breite, hochkant geführte Heckpartie lässt den einladenden Innenraum und den großzügigen Kofferraum erahnen. Die reliefartigen LED-Rückleuchten mit 3D-Effekt heben die ausdrucksstarke Silhouette hervor. Die Lufteinlässe in den vorderen und hinteren Schürzen sowie der Heckspoiler stellen die aerodynamischen Eigenschaften des neuen Citroën C5 Aircross heraus. Die beiden breiten, verchromten Auspuffrohre in der hinteren Schürze unterstreichen das starke und hochwertige Design der Heckpartie.

 

GROSSZÜGIGER INNENRAUM, DER ZUM WOHLFÜHLEN EINLÄDT

Schon beim Einsteigen vermittelt der Innenraum das Gefühl gehobenen Komforts: Die erhöhte Sitzposition sorgt für gute Übersicht; der geräumige, schützende Innenraum harmoniert perfekt mit dem Außendesign. Der neue Citroën C5 Aircross steht für Design, Qualität und Entspannung.

Klare und großzügige Flächen stehen ganz im Zeichen der Funktionalität. Technische Elemente bringen die fließenden Konturen zur Geltung, so wie die zwei seitlichen Luftdüsen am glatten und luftigen Armaturenbrett Akzente setzen. Das Kombiinstrument besteht aus einem 12,3-Zoll-TFT-Bildschirm. Drei verschiedene grafische Designs stehen zur Auswahl. Die ausgewählten Fahrinformationen werden im Blickfeld des Fahrers angezeigt, um Sicherheit und Komfort zu erhöhen. Das unten abgeflachte Lenkrad mit dickem Kranz und integrierten Bedienelementen besticht durch Akzente in Glänzend-Schwarz und Satin-Chrom.

Die Luftdüsen und der kapazitive 8-Zoll-Touchscreen sind eindrucksvoll in die Mitte des Armaturenbretts integriert und unterstreichen damit dessen robuste und moderne Gestaltung. Luftdüsen mit Akzenten in Chrom und Klavierschwarz lassen den hervorragenden Wärmekomfort erahnen.

Die Mittelkonsole ist hoch und breit und mit einem großvolumigen, gekühlten Fach, zwei beleuchteten Getränkehaltern und einer Ablage für das kabellose Aufladen des Smartphones ausgestattet. Das typische Merkmal im SUV-Segment ist im Innenraum sehr präsent und verfügt über großzügige, praktische, ästhetische Ablagen und eine breite Mittelarmlehne.

Die Farben und Materialien sind perfekt auf die Erwartungen von SUV-Kunden abgestimmt, die Wert legen auf Qualität und Raffinesse. Die Materialien sind hochwertig und fühlen sich angenehm weich an. Der Fahrer und die Passagiere sind von großzügig gepolsterten Flächen umgeben: Armlehnen, Mittelkonsole, Armaturenbrett. Die breite Auswahl an Materialien reicht von Stoffbezügen bis zu Nappa-Leder − je nachdem, welches Ambiente der Kunde bevorzugt.

Die Advanced Comfort Sitze mit angenehm weichen und warmen Materialien steigern das Wohlbefinden an Bord. Farbliche Akzente im oberen Bereich der Sitze tragen zum eleganten, einzigartigen Ambiente bei.

Der Innenraum ist von der Welt des Reisens inspiriert. Der neue SUV Citroën C5 Aircross spielt wie zuvor der Citroën C4 Cactus auf die Welt der Koffer und Taschen an. Spanngurte ersetzen die üblichen Griffe an den Türen und finden sich auf dem Armaturenbrett auf der Beifahrerseite wieder.

 

VIELFÄLTIGE PERSONALISIERUNGSMÖGLICHKEITEN

Der neue Citroën C5 Aircross setzt auf Personalisierung. Wie auch im Citroën C3 Aircross, im C4 Cactus und im Berlingo werden dreißig Außenvarianten angeboten, damit jeder Kunde sein Fahrzeug nach seinen Vorstellungen definieren kann:

  • Der Kunde hat die Wahl zwischen sieben Außenlackierungen: den zeitlosen Tönen Polar-Weiß, Schwarz, Platinum-Grau und Stahl-Grau, dem frischen Ton Aden-Rot und den raffinierten Tönen Smaragd-Blau und Perlmutt-Weiß. Die Außenlackierungen können mit einem Dach in der Farbe Perla Nera-Schwarz kombiniert werden, um dem Citroën C5 Aircross einen dynamischeren, einzigartigen Auftritt zu verleihen.
  • Drei Style-Pakete heben Persönlichkeit und Eleganz noch stärker hervor: Silver, White und Red. Die farblichen Akzente bilden einen gelungenen Kontrast mit der Karosserie und bringen den Airbump® im unteren Bereich der Türen, die Frontschürze und die Dachreling noch intensiver zur Geltung.
  • Es stehen vier hochwertige, grafisch gestaltete Felgen zur Auswahl: die 17-Zoll-Felgen Ellipse, die zweifarbigen 18-Zoll-Felgen Swirl in Diamant-Schwarz, die zweifarbigen 19-Zoll-Felgen Art in Diamant-Schwarz und die 19-Zoll-Felgen Art Black.

 

Innen sind fünf elegante und warme Ambiente erhältlich, die passgenau auf die Bedürfnisse der europäischen Kundschaft zugeschnitten sind:

  • Das serienmäßige Ambiente ist schlicht und puristisch. Der hellgraue Streifen im oberen Lehnenbereich harmoniert perfekt mit den Sitzbezügen Mica-Grau, mit der grauen Mittelkonsole und mit dem grauen Armaturenbrett.
  • Das Ambiente Wild Grey sorgt für einen dynamischen Auftritt. Der orangefarbene Streifen im oberen Lehnenbereich der Sitzbezüge in Stone-Grau und in schwarzem Leder-Effekt bildet einen gelungenen Kontrast zu der grauen Mittelkonsole und dem grauen Armaturenbrett.
  • Das Ambiente Metropolitan Beige bringt Licht und Raffinesse in den Innenraum. Der Streifen im oberen Lehnenbereich der Sitze ist aus grauem, genarbtem Leder; Mittelkonsole und Armaturenbrett sind in beige-grau gehalten.
  • Das Ambiente Metropolitan Grey strahlt eine raffinierte Ton-in-Ton-Stimmung aus. Der Streifen im oberen Lehnenbereich der Sitzbezüge aus graphitgrauem, genarbtem Leder und Stoff harmoniert perfekt mit der grauen Mittelkonsole und dem grauen Armaturenbrett.
  • Das Ambiente Hype Brown ist besonders hochwertig. Der Streifen in hellgrauem Alcantara im oberen Lehnenbereich der Sitze aus braunem Nappa-Leder und schwarzem Leder-Effekt bildet einen gelungenen Kontrast zur braunen Mittelkonsole, dem braunen Armaturenbrett, dem braunen Kombiinstrument und dem schwarz-braunen Lenkrad aus feinstem Leder.

 

„Der neue SUV Citroën C5 Aircross verkörpert die Designidentität der Marke in der Welt der SUV. Das ausdrucksstarke Fahrzeug hat das Potenzial, in sämtlichen Märkten weltweit gut anzukommen. Durch seinen starken Auftritt weist der Citroën C5 Aircross einen neuen Weg im Segment der Kompakt-SUV. Sämtliche SUV-Eigenschaften tragen die einzigartige Handschrift der Citroën Designer, darunter das waagerecht geführte Armaturenbrett, das in diesem Segment von großer Bedeutung ist.“ Alexandre Malval, Direktor Design Citroën

 

2. DER KOMFORTABELSTE UND VIELSEITIGSTE SUV SEINES SEGMENTS

Das Programm Citroën Advanced Comfort® schenkt dem Wohlbefinden besonders viel Aufmerksamkeit. Der neue SUV Citroën C5 Aircross besticht durch seinen praktischen und einladend gestalteten Innenraum. Dank der effizienten, technologischen, modularen Plattform EMP2 der Groupe PSA überzeugt der neue SUV durch gehobenen Komfort und großes Fahrvergnügen. Darüber hinaus übernimmt der neue SUV Citroën C5 Aircross einige neue Technologien von Citroën, darunter die Advanced Comfort Federung und die Advanced Comfort Sitze. In Europa wurden diese beiden Innovationen mit dem Citroën C4 Cactus eingeführt. 

 

ADVANCED COMFORT FEDERUNG: REISEN WIE MIT EINEM „FLIEGENDEN TEPPICH“

Sämtliche europäische Versionen des neuen SUV Citroën C5 Aircross sind mit der Advanced Comfort Federung ausgestattet. Dank dieser innovativen Federungstechnologie mit progressivem, hydraulischem Anschlag überzeugt er durch einen souveränen Fahrkomfort, was dem Wohlbefinden, dem dynamischen Fahrverhalten und dem Fahrvergnügen zugutekommt.

Die Advanced Comfort Federung wird die künftigen Modelle der Marke prägen. Die Expertise von Citroën in der Fahrwerksabstimmung ist allseits bekannt. Seit nahezu 100 Jahren ist der Federungskomfort in den Genen der Marke verankert. Über all die Zeit schätzen die Kunden den Komfort von Citroën, der auf dem Markt seinesgleichen sucht.

Die innovative Technologie stützt sich auf die Erfahrung der Marke im Motorsport. Die hydraulischen Anschläge erzielen einen größeren Federweg und können dadurch die Stöße besser absorbieren. Die Technologie wurde in der Rallye/Raid-Meisterschaft getestet und erprobt. Sie trug 1994 zum Sieg des Citroën ZX in der Rallye Paris-Dakar bei, heute ist sie im Citroën C3 WRC verbaut.

Die neue, effiziente Federung erhöht die Stabilität und die Robustheit. Sie basiert auf der Erfahrung und dem Know-how der Ingenieure der Marke. Diese hatten die Aufgabe, die Störfaktoren noch besser herauszufiltern und zugleich den Fahrkomfort von Citroën hervorzuheben.

Zwanzig Patente wurden für die neue Federung angemeldet. Die Technologie ist im Prinzip einfach: Eine herkömmliche Federung besteht aus einem Dämpfer, einer Feder und einem mechanischen Anschlag. Citroën fügt zwei hydraulische Anschläge hinzu, die auf beiden Seiten für Druck und Zug sorgen. Die Federung arbeitet also in zwei Etappen, je nach Beanspruchung:

  • Bei leichtem Druck haben Feder und Dämpfer gemeinsam die vertikalen Bewegungen unter Kontrolle und benötigen die Hilfe der hydraulischen Anschläge nicht. Dennoch haben diese eine Funktion, da die Ingenieure einen größeren Federweg erzielen können. Das Fahrzeug ist somit wie ein „fliegender Teppich“, der über den Fahrbahnunebenheiten schwebt.
  • Bei größerem Druck und stärkerer Entlastung arbeiten Feder und Anschlag gemeinsam mit dem hydraulischen Anschlag, der für Druck oder Zug zuständig ist. Im Gegensatz zu einem mechanischen Anschlag, der die Energie ganz absorbiert, aber nur zum Teil wiedergibt, absorbiert der hydraulische Anschlag die Energie und führt sie ab. Es gibt kein Phänomen der Rückfederung.

 

HOHER SITZKOMFORT AUF ALLEN PLÄTZEN

Die breiten, komfortablen Sitze sind mit einem dicken, geschmeidigen Stoff bezogen und verfügen über einladend geformte Lehnen. Die hohe Sitzposition ermöglicht eine hervorragende Sicht auf die Umgebung. Die Passagiere haben das Gefühl, auf einem Sofa zu sitzen, und fühlen sich gut vor der Außenwelt geschützt.

Als Neuheit, verglichen mit der Variante für die chinesische Kundschaft, werden in den optionalen Ambienten Wild Grey, Metropolitan Beige und Hype Braun die Advanced Comfort Sitze angeboten. Sie sind Garant für noch höheren Komfort:

  • Citroën legt mit sichtbar kräftig gepolsterten Sitzen (15 Millimeter dick) das Augenmerk auf einen guten optischen Eindruck. Die Polsterung ist ein optisches Markenzeichen für gehobenen Komfort. Wie im Citroën C4 Cactus zieren sie spezielle Nähte und grafische Elemente.
  • Der auf den ersten Blick erkennbare Komfort wurde ebenfalls optimiert. Die gepolsterten Sitze fühlen sich weich an und bieten zugleich guten Halt.
  • Der Fahrkomfort ist auf langen Strecken unverzichtbar. Die Sitze überzeugen durch ihre Kombination aus dickerem Schaumstoff an der Oberfläche und der hohen Dichte im Inneren. Damit bewahren die Sitze nicht nur auf langen Strecken die natürliche Krümmung des Rückens, sondern sind auch langlebig.
  • Zum erstklassigen Sitzkomfort tragen breite Sitze und Lehnen, verstärkter Halt, eine Höhenverstellung auf Fahrer- und Beifahrerseite und in Höhe und Tiefe verstellbare Kopfstützen bei. Der Fahrersitz verfügt über eine elektrische Acht-Wege-Einstellung mit Memory-Funktion.

 

DER VARIABELSTE SUV, DER GROSSZÜGIGSTE KOFFERRAUM IN SEINEM SEGMENT

Der Citroën C5 Aircross unterscheidet sich von der Variante für die chinesische Kundschaft durch drei versenkbare, verschiebbare, verstellbare hintere Einzelsitze. Er ist der variabelste SUV in seinem Segment. Die Sitze überzeugen nicht nur durch hohen Komfort dank modernster Entwicklung und speziellen Schaumstoffen, sie bieten auch zahlreiche herausragende Eigenschaften:

  • Da die drei Sitze der zweiten Reihe alle gleich breit sind, ist der mittlere Sitz genauso bequem wie die Außenplätze.
  • Die Sitze sind auf einer Länge von 150 Millimetern verschiebbar, um je nach Bedarf den Innenraum oder den Kofferraum zu vergrößern.
  • Die Sitze lassen sich in fünf verschiedenen Positionen verstellen (von 19 bis 26,5 Grad).
  • Die Sitze lassen sich versenken. Dank doppeltem Kofferraumboden entsteht eine ebene Ladefläche.

 

Der Citroën C5 Aircross verfügt über einen großzügigen Kofferraum, der im SUV-Segment Maßstäbe setzt. Das rekordverdächtige Kofferraumvolumen variiert zwischen 580 bis 720 Liter unter der Kofferraumabdeckung mit zweiter Sitzreihe und mit bis zu 1.630 Liter bei Beladung bis zum Dachhimmel und zusammengeklappter zweiter Reihe. Mit seiner breiten Öffnung (1.017 mm) und seinen quadratischen Abmessungen (Länge: 999 mm bis 1.907 mm, wenn die Sitze zusammengeklappt sind, Höhe unter Kofferraumabdeckung: 583 mm) erleichtert der Kofferraum den Transport von sperrigen Gegenständen. Mit Keyless-Entry lässt sich die Heckklappe öffnen und schließen, ohne den Griff betätigen zu müssen. Mit einer einfachen Fußbewegung unter dem hinteren Stoßfänger öffnet sich der Kofferraum elektrisch.

Praktische Ablagen nehmen diverse Alltagsgegenstände auf. Das gekühlte Fach unter der Mittelarmlehne bietet genug Platz für eine 1,5 Liter-Flasche. Die großzügige Ablage im vorderen Bereich der Mittelkonsole ermöglicht das kabellose Aufladen eines großen Smartphones.

 

BEMERKENSWERTER AKUSTIKKOMFORT

Citroën legt das Augenmerk bewusst auf Akustikkomfort. Windgeräusche wurden herausgefiltert, das Abrollverhalten weiter optimiert. Dank vorderer Seitenscheiben aus doppeltem Verbundglas fühlen sich die Insassen wie in einem Kokon. Zudem wurde der Motorraum stärker schallgedämmt.

 

LICHTDURCHFLUTETER INNENRAUM

Die große Glasfläche mit 360 Grad-Rundumblick und das großzügige Panoramadach sorgen dafür, dass alle Plätze mit Licht durchflutet sind. Ganz gleich ob das Dach geöffnet oder geschlossen ist, die vielen Lichtquellen tragen zum Wohlbefinden an Bord des Citroën C5 Aircross bei. Jede Reise wird zu einem einzigartigen Erlebnis. Zwei elektrische Bedienelemente mit Einklemmschutz ermöglichen es, die Öffnung des Daches sowie die Position der Verdunkelungsjalousie intuitiv zu steuern.

„Citroën setzt seine internationale Produktoffensive mit dem neuen Citroën C5 Aircross fort, einem ‚Next Generation ’ SUV im Einklang mit der Markenidentität: mutiges Design, herausragender Komfort (Advanced Comfort Federung und Advanced Comfort Sitze) und eine einzigartige Variabilität (drei Einzelsitze hinten und ein Kofferraumvolumen ‚Best in Class‘).“
Xavier Peugeot, Direktor Produkt Citroën

 

3. DER „NEXT GENERATION“ SUV

ZWANZIG FAHRASSISTENZSYSTEME DER JÜNGSTEN GENERATION

Der Citroën C5 Aircross bietet die modernsten Assistenzsysteme für entspanntes, sicheres Fahren im Alltag. Sie erleichtern den Alltag, unabhängig von den Fahrbedingungen, und sind der erste Schritt zum autonomen Fahren. Hierfür ist eine Kamera im oberen Bereich der Windschutzscheibe angebracht sowie ein Radarsensor in der Frontschürze integriert.

  • Active Safety Brake: Das System erkennt Gefahrensituationen und bremst das Fahrzeug anstelle des Fahrers ab.
  • Toter-Winkel-Assistent: Der Toter-Winkel-Assistent warnt den Fahrer vor Fahrzeugen, die sich im toten Winkel befinden. Der Fahrer wird mit einer Leuchtanzeige am jeweiligen Außenspiegel gewarnt, sobald ein Fahrzeug entdeckt wurde. Der Toter-Winkel-Assistent arbeitet mit dem aktiven Spurhalteassistenten zusammen. Das System warnt den Fahrer mit einer Kurskorrektur, sofern dieser dabei ist, mit gesetztem Blinker die Fahrbahnmarkierung zu überfahren. Somit kann eine Kollision verhindert werden.
  • Aktiver Spurhalteassistent: Das System erkennt durchgezogene und unterbrochene Linien. Überfährt das Fahrzeug ohne aktivierten Blinker eine Fahrbahnmarkierung, löst das System ein Warnsignal aus und reagiert mit einer progressiven Gegenlenkung. Der Fahrer kann diese Lenkkorrektur jedoch überstimmen, indem er das Lenkrad festhält.
  • Adaptiver Geschwindigkeitsregler: Das System hält automatisch den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug.
  • Adaptiver Geschwindigkeitsregler mit Stop&Go-Funktion: Das System passt die Fahrzeuggeschwindigkeit automatisch an die vom Fahrer programmierte Geschwindigkeit an und hält automatisch den Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug − bis zum kompletten Stillstand. Die Funktion ist zwischen 30 km/h und 180 km/h aktiv.
  • Kollisionswarnung: Die Funktion warnt den Fahrer vor einem unmittelbar bevorstehenden Kollisionsrisiko mit dem vorausfahrenden Fahrzeug. Die Kollisionswarnung ist ab 30 km/h aktiv. Sie greift kurz vor dem automatischen Bremsen ein.
  • Coffee Break Alarm: Die Funktion warnt den Fahrer, wenn er seit zwei Stunden ohne Pause schneller als 70 km/h fährt.
  • Aufmerksamkeitsassistent: Das System überwacht das Verhalten des Fahrers über eine Multifunktionskamera, die oben an der Windschutzscheibe angebracht ist. Diese zählt, wie oft die Fahrbahnlinien überfahren werden. Die Funktion ist für Schnellstraßen ab einer Geschwindigkeit von 65 km/h konzipiert.
  • Erweiterte Erkennung von Verkehrsschildern und Geschwindigkeitsempfehlung: Das System erkennt die Geschwindigkeitsbegrenzungs- und Geschwindigkeitsaufhebungsschilder. Die Informationen werden im Kombiinstrument angezeigt. Erkennt das System ein Temposchild, kann der Fahrer die Geschwindigkeitsempfehlung als Grenze für den Geschwindigkeitsregler/-begrenzer übernehmen. Das System erkennt zudem weitere Verkehrsschilder wie Stoppschilder, Durchfahrtsverbote und Überholverbote. Diese werden ebenfalls im Kombiinstrument angezeigt. Die Funktion erleichtert das Einhalten der Verkehrsregeln und erhöht die Sicherheit.
  • Highway Driver Assist: Das System kombiniert die Funktionen „Adaptive Cruise Control mit Stop& Go-Funktion“ und „Active Lane Departure Warning System“, damit der Fahrer unter bestimmten Fahrbedingungen halbautonom fahren kann. Hierfür wählt der Fahrer eine Geschwindigkeit und aktiviert die Funktion „Active Lane Departure Warning System“. Diese ist ab 30 km/h aktiv. Das System speichert, wo genau sich das Fahrzeug auf der Spur befindet (in der Mitte, eher links, eher rechts − je nach Fahrgewohnheiten). Die Funktion steuert die Geschwindigkeit und hält die Spur anstelle des Fahrers. Sie eignet sich bestens auf Schnellstraßen und Autobahnen. Der Fahrer überträgt das Fahren teilweise, muss aber wachsam bleiben. Das System erfordert, dass er die Hände am Lenkrad behält (auch wenn er nicht lenken muss), um aktiv eingreifen zu können, wie das Gesetz es vorschreibt. Der Fahrer kann das System jederzeit deaktivieren. Hierfür muss er nur auf die entsprechende Taste drücken, lenken oder bremsen.
  • Der Fernlichtassistent aktiviert und deaktiviert das Fernlicht automatisch in Abhängigkeit von der Helligkeit und dem Verkehr.

 

Technologien für hohen Komfort

  • Das Keyless-System (schlüsselloses Zugangs- und Startsystem) erkennt den Fahrer, sobald er sich dem Fahrzeug nähert. Zum Öffnen des Fahrzeugs genügt es, die Hand hinter einen der Türgriffe oder in die Nähe der Kofferraumtür zu halten. Mit einer einfachen Fußbewegung unter dem hinteren Stoßfänger öffnet sich der Kofferraum elektrisch.
  • Elektrische Feststellbremse: Das Anziehen erfolgt automatisch bei Motorstillstand, das Lösen erfolgt automatisch, wenn sich das Fahrzeug in Bewegung setzt. Der Fahrer kann die Feststellbremse jederzeit manuell anziehen oder lösen. Dies geschieht über die entsprechende Bedientaste auf der Mittelkonsole.
  • Mit Park Assist wird das Einparken leichter und sicherer. Die Technologie führt den Einparkvorgang automatisch durch, sowohl in Längs- als auch in Querparklücken. Das System erkennt, ob der Parkplatz für die Abmessungen des neuen SUV Citroën C5 Aircross geeignet ist. Der Fahrer muss nur noch den Rückwärtsgang einlegen, Gas geben und bremsen.
  • Rückfahrkamera Top Rear Vision: Sobald der Rückwärtsgang eingelegt ist, wird der Bereich hinter dem Fahrzeug auf dem 7-Zoll-Touchscreen angezeigt. Farbige Hilfslinien helfen dem Fahrer, den Abstand zu Hindernissen besser einzuschätzen. Die weitreichende Sicht erleichtert Parkmanöver.
  • 360-Grad-Sicht: Sobald der Rückwärtsgang eingelegt ist, oder der Fahrer das System manuell einschaltet, wird ein Bild der Fahrzeugumgebung aus der Vogelperspektive angezeigt. Somit hat der Fahrer einen 360-Grad-Überblick auf sein Umfeld. Fährt das Fahrzeug vorwärts oder rückwärts, wird die Sicht aktualisiert. Je nach Manöver wird die Sicht angepasst. Das System ist bei niedrigen Geschwindigkeiten aktiv.

 

Technologien für sicheres Fahren im Alltag, unabhängig von den Fahrbedingungen

  • Grip Control® mit Bergabfahrassistent „Hill Assist Descent“ verbessert die Traktion auf Untergründen mit geringer Haftung und unterstützt die Fahrzeugbeherrschung auf Straßen mit starkem Gefälle. Die intelligente Traktionskontrolle wirkt über die Antischlupfregelung und wird vom ESP-Rechner gesteuert. Die Technologie verbessert die Traktion an den Vorderrädern. Der Fahrer kann zwischen verschiedenen Modi (Sand, Matsch, Schnee und ESP off) wählen. Die Bedienung erfolgt über den entsprechenden Drehregler. Der Citroën C5 Aircross fährt mühelos auf schwierigem Untergrund. In Verbindung mit Grip Control® regelt „Hill Assist Descent“ das Fahrzeug auf eine sehr niedrige Geschwindigkeit herunter, sogar bei starkem Gefälle. Die Bergabfahrhilfe unterstützt den Fahrer dabei, den Citroën C5 Aircross besser zu beherrschen und in der Spur zu bleiben. Sie verringert die Gefahr, dass der SUV während einer Fahrt bergab ins Schlittern oder Rutschen kommt. Das System funktioniert im Vorwärts- wie im Rückwärtsgang. „Hill Assist Descent“ regelt in gefährlichen Situationen den Citroën C5 Aircross auf eine sehr niedrige Geschwindigkeit (3 km/h) herunter. Grip Control® & Hill Assist Descent sind mit allen angebotenen Radgrößen und mit Sommerbereifung verfügbar. Ist der Citroën C5 Aircross auf Wunsch mit speziellen 18-Zoll-Mud & Snow Reifen ausgestattet, überzeugen beide Funktionen durch höchste Effizienz. Der Berganfahrassistent unterstützt die Fahrzeugbeherrschung bei starkem Gefälle. Sobald das Bremspedal losgelassen wurde, hält die Berganfahrhilfe das Fahrzeug für zwei Sekunden automatisch fest und erleichtert auf diese Weise das Wiederanfahren an Steigungen von mehr als drei Prozent.
  • Der Berganfahrassistent unterstützt die Fahrzeugbeherrschung bei starkem Gefälle. Sobald das Bremspedal losgelassen wurde, hält die Berganfahrhilfe das Fahrzeug für zwei Sekunden automatisch fest und erleichtert auf diese Weise das Wiederanfahren an Steigungen von mehr als drei Prozent.
  • Statisches Abbiegelicht: Je nach Lenkradwinkel geht der rechte oder der linke Nebelscheinwerfer an und unterstützt die Scheinwerfer. Er leuchtet mit bis zu 75 Grad den rechten oder den linken vorderen Fahrzeugwinkel aus. Das System ist unterhalb von 40 km/h aktiv.
  • Anhänger-Stabilisierungssystem: Das System stabilisiert den Anhänger, um Schlangenlinien einzudämmen oder, wenn nötig, das Fahrzeug abzubremsen. Die Funktion wird ab Werk für den Citroën C5 Aircross angeboten, wenn das Fahrzeug mit Anhängerkupplung ausgestattet werden soll. Das Anhänger-Stabilisierungssystem erkennt den Anhänger, sobald dieser elektrisch mit dem Fahrzeug verbunden ist. Zur Stabilisierung des Anhängers greift die Funktion auf die ESP-Sensoren zu. Sie bremst das Fahrzeug einzeln über die Vorderräder ein. Muss der Anhänger stärker stabilisiert werden, regelt die Funktion das Motordrehmoment herunter und bremst das Fahrzeug ab, um schnellstmöglich den kritischen Geschwindigkeitsbereich zu verlassen.

 

SECHS KONNEKTIVITÄTSTECHNOLOGIEN

Der neue SUV Citroën C5 Aircross bietet den Passagieren durch intuitive, modernste Systeme ständige Konnektivität. So bleiben sie in Kontakt mit der Außenwelt. Sie können sich mit anderen Internetnutzern austauschen, surfen, entspannen.

  • Mit dem kapazitiven 8-Zoll-Touchscreen können sämtliche Fahrzeugparameter, Media-Funktionen, das Telefon, die Klimaanlage und die Navigation gesteuert werden. Der Bildschirm muss hierbei lediglich leicht berührt werden.
  • Dank der Anwendung Mirror Screen können die Funktionen des Smartphones auf dem 7-Zoll-Touchscreen genutzt werden. Die Funktion ist mit Android Auto, Apple CarPlay™ und MirrorLink® kompatibel.
  • CITROËN Connect NAV: Das vernetzte 3D-Navigationssystem der jüngsten Generation bietet zahlreiche Vorteile. In Verbindung mit dem kapazitiven 7-Zoll-Touchscreen oder mit der Sprachsteuerung werden die Funktionen Navigation, Telefon und Medien gesteuert, ohne den Blick von der Straße abwenden zu müssen. Das System bietet zudem Verkehrsverhältnisse in Echtzeit über TomTom Traffic, Suche nach Tankstellen und Parkhäusern und Anzeige der Kraftstoffpreise oder Parkhausgebühren, Wetterbericht sowie die Anzeige von lokalen Sehenswürdigkeiten. Optional werden Gefahrenstellen angezeigt.
  • CITROËN Connect Box mit Pack SOS & Assistance: Citroën Notruf und Assistance mit Standortbestimmung. Bei einem Aufprall oder einer Panne genügt der Druck auf die SOS-Taste, um mit dem Citroën Notruf verbunden zu werden. Bei einem stärkeren Aufprall wird der Notruf automatisch durch das Fahrzeug aktiviert. Der kostenlose Dienst ist rund um die Uhr an jedem Tag im Jahr erreichbar und erfordert kein Abonnement. Der Druck auf die Taste mit dem Citroën Doppelwinkel genügt, um mit Citroën Assistance verbunden zu werden.
  • Die kabellose Smartphone-Ladestation: Smartphones oder Geräte, die mit dem Qi-Standard kompatibel sind, können per Induktion aufgeladen werden. Hierfür steht ein spezielles Fach in der Mittelkonsole zur Verfügung. Das kabellose Aufladen basiert auf magnetischer Induktion. Zahlreiche Smartphones wie Samsung Galaxy S6, S7 und S8, iPhone 8 und X können kabellos aufgeladen werden.
  • ConnectedCAM Citroën®: Die vernetzte Full-HD-Kamera mit GPS-Funktion und internem Speicher von 16 GB ist hinter dem Innenspiegel verbaut. Sie speichert das Blickfeld des Fahrers nach außen. Mit einem einzigen Klick kann der Fahrer sein Blickfeld fotografieren oder filmen und es über E-Mail und soziale Netzwerke teilen oder für sich behalten. Im Falle eines Aufpralls wird die Aufnahmefunktion der Kamera automatisch aktiviert, sie speichert dann das Video.

 

EFFIZIENTE, LEISTUNGSSTARKE MOTOREN FÜR MEHR FAHRVERGNÜGEN

Der neue SUV Citroën C5 Aircross überzeugt durch effiziente, leistungsstarke Euro 6d-TEMP Motoren der jüngsten Generation. Das breite Motorenangebot eignet sich bestens für alltägliche Fahrten, Wochenend- und Urlaubsausflüge. Das Sechsgang-Schaltgetriebe und das Achtgang-Automatikgetriebe überzeugen durch sehr geschmeidige Gangwechsel und hohe Effizienz:

  • Zwei Benzinmotoren: PureTech 130 Stop&Start mit Sechsgang-Schaltgetriebe und PureTech 180 Stop&Start mit Achtgang-Automatikgetriebe,
  • Drei Dieselmotoren: BlueHDi 130 Stop&Start mit Sechsgang-Schaltgetriebe, BlueHDi 130 Stop&Start mit Achtgang-Automatikgetriebe und BlueHDi 180 Stop&Start mit Achtgang-Automatikgetriebe.

 

Der neue Citroën C5 Aircross wird Ende 2019 als erstes Fahrzeug der Marke mit Plug-in-Hybrid-Technologie PHEV angeboten, der durch einen sehr geringen CO2-Ausstoß und eine rein elektrische Reichweite von 60 Kilometern überzeugt.

 

NEUES ACHTGANG-AUTOMATIKGETRIEBE FÜR MEHR EFFIZIENZ

Der neue Citroën C5 Aircross verfügt über ein Achtgang-Automatikgetriebe der jüngsten Generation (Efficient Automatic Transmission). Das Getriebe mit „Shift and Park by Wire“ wurde von dem japanischen Spezialisten Aisin entwickelt. Der geschmeidige Gangwechsel sorgt für großes Fahrvergnügen beim Anfahren, unterwegs und auch beim Parken.

Das Automatikgetriebe bietet:

  • Um bis zu sieben Prozent weniger Verbrauch verglichen mit dem zuvor eingesetzten Sechsgang-Automatikgetriebe. Hierfür sind zwei Gänge hinzugekommen. Das Stop&Start System bleibt in Verbindung mit dem BlueHDi-Dieselmotor 180 nun bis 20 km/h aktiv und das Fahrzeuggewicht wurde um rund zwei Kilogramm reduziert.
  • Mehr Fahrvergnügen dank acht Gängen und neuer Schaltgeometrie.
  • Das neue „Shift and Park by Wire“ Automatikgetriebe lässt sich besonders einfach, intuitiv und ergonomisch bedienen. Die Wippen am Lenkrad ermöglichen es, manuell zu schalten, ohne auf die Funktionen eines Automatikgetriebes verzichten zu müssen. Aus Sicherheitsgründen wird die Park-Funktion automatisch aktiviert, sobald der Motor ausgeschaltet ist.

 

TECHNISCHE DATEN
Länge: 4,50 m
Breite: 1,84 m
Höhe: 1,67 m (mit Dachreling)
Radstand: 2,73 m
Bodenfreiheit: 230 mm
Raddurchmesser: 720 mm
Kofferraumvolumen: 580 l bis 720 l (maximal 1.630 l mit zusammengeklappten Sitzen)

 

Filme und Fotos finden Sie unter:
http://www.citroencommunication-echange.com/
Benutzername (in Großbuchstaben): C5_AIRCROSS_SUV
Passwort (in Großbuchstaben): ANDRE_2018
YouTube: https://youtu.be/HMf_JUmoqvQ

 

Links:
www.citroen.at

www.citroenorigins.at

http://www.citroen-advisor.at

www.facebook.com/citroen.austria

 

Passwortfreie Presse-Website:
http://at-media.citroen.com

 

Über die Marke Citroën
Citroën steht für Kreativität und Technologie im Dienste des Wohlbefindens. Seit 1919 ist Citroën ein wichtiger Akteur bei der Entwicklung und Erneuerung des Automobils. Die Marke gibt konkrete und optimistische Antworten auf die Herausforderungen jeder Epoche mit Modellen wie dem neuen Citroën C3 oder dem neuen kompakten SUV Citroën C3 Aircross. Die menschennahe Marke lässt sich vor allem von den Menschen und Lebensarten inspirieren. Diese Positionierung unterstreichen die Markensignatur „Inspired by You“, die einzigartige Online-Bewertungsplattform Citroën Advisor oder auch Mobilitätsdienstleistungen wie Citroën Rent&Smile (je nach Land) und Earn&Drive (je nach Land). Citroën – das bedeutet 10.000 Anlaufstellen für Kunden in nahezu 80 Ländern und mehr als 1,1 Millionen verkaufte Fahrzeuge im Jahr 2017. Citroën steht aber auch für acht Titel in der Herstellerwertung der Rallye-Weltmeisterschaft und drei Titel in der Herstellerwertung der Tourenwagen-Weltmeisterschaft in den Jahren 2014 bis 2016. Im Jänner 2017 feierte Citroën die Rückkehr in die Rallye-Weltmeisterschaft.

 

Kontakt:
CITROËN Österreich GmbH
Mag. Christoph STUMMVOLL, MBA
Leitung Public Relations
Tel.: 0676-83 494 300
christoph.stummvoll@mpsa.com

Scroll