WELTPREMIERE DES CITROËN C5 AIRCROSS HYBRID CONCEPT | Medien Citroën Österreich

WELTPREMIERE DES CITROËN C5 AIRCROSS HYBRID CONCEPT

download-pdf
download-image
download-all
Mo, 17/09/2018 - 10:00

Auf dem Pariser Automobilsalon, der vom 4. bis zum 14. Oktober 2018 an der Porte de Versailles stattfindet, präsentiert Citroën neben dem im französischen Rennes produzierten neuen C5 Aircross als Weltpremiere das Concept C5 Aircross Hybrid. Das neue Concept Car gibt einen Ausblick auf die Plug-In Hybrid-Version des neuen SUV Citroën C5 Aircross, die Anfang 2020 auf den Markt kommen wird.



Premiere: Neuer Citroën C5 Aircross

Der neue, im französischen Rennes-La Janais produzierte SUV Citroën C5 Aircross wird erstmals auf dem Pariser Salon dem Publikum präsentiert. Der komfortabelste SUV seines Segments überzeugt durch sein ausdrucksstarkes Design und einen optimistischen, selbstbewussten Auftritt. Das Außendesign des 4,50 Meter langen SUV wirkt robust und muskulös. Kontrastreiche grafische Elemente wie der Airbump®, große Räder mit 720 Millimetern Durchmesser, eine Bodenfreiheit von 230 Millimetern und die Dachreling heben die fließende Linienführung hervor.

Der Innenraum steht ganz im Zeichen von Komfort und Wohlbefinden. Das horizontal geführte Armaturenbrett, die umhüllenden Sitze, die erhöhte Sitzposition, die breite Mittelkonsole sowie die feinen  Materialien tragen zum sicheren Gefühl und dem hohen Komfort bei. Wie die jüngsten Modelle der Marke setzt der Citroën C5 Aircross mit 30 Außenvarianten auf Personalisierung. Der Kunde hat die Wahl zwischen sieben Außenlackierungen, einer zweifarbigen Lackierung in Verbindung mit einem schwarzen Dach und drei Style-Paketen. Farbliche Akzente bringen den Airbump® im unteren Bereich der Türen zur Geltung und unterstreichen die Wirkung der Dachreling. Im Innenraum sind fünf elegante, trendige, hochwertige Kombinationen erhältlich.

Mit dem Programm Citroën Advanced Comfort® hebt sich der neue SUV Citroën C5 Aircross von der Konkurrenz ab. Er steht für hohen Komfort und einen großzügigen Innenraum. Der neue SUV verfügt wie der neue Citroën C4 Cactus über zwei wichtige Technologien: die Advanced Comfort Federung und die Advanced Comfort Sitze.

Seine im Segment einzigartig große Variabilität verdankt der Citroën C5 Aircross der Expertise von Citroën im MPV-Segment. Er überzeugt insbesondere durch drei verschiebbare, versenkbare, verstellbare Einzelsitze hinten und ein Raumangebot „Best in Class“ (580 bis 720 Liter).

Der „Next Generation“ SUV Citroën C5 Aircross ist mit einem 12,3-Zoll-TFT-Bildschirm und einem 8-Zoll-HD-Touchscreen ausgestattet. Er bietet 20 Assistenzsysteme der jüngsten Generation, darunter die zweite Stufe des autonomen Fahrens „Highway Driver Assist“, und sechs moderne Konnektivitätstechnologien. Eine kabellose Smartphone-Ladestation und die ConnectedCAM Citroën® runden das Angebot ab.

Der Citroën C5 Aircross wird mit leistungsstarken, effizienten Diesel- und Benzinmotoren von 130 bis 180 PS ausgestattet; das neue Automatikgetriebe EAT8 ist ebenfalls an Bord.

 

Weltpremiere: Der neue SUV Citroën C5 Aircross Hybrid Concept

Auf dem Pariser Automobilsalon enthüllt Citroën den SUV C5 Aircross Hybrid Concept. Das neue Concept Car lässt die Plug-In Hybrid-Version des neuen SUV Citroën C5 Aircross erahnen, die Anfang 2020 auf den Markt kommt.

Das erste Fahrzeug von Citroën mit Plug-In Hybridtechnologie ist zugleich der erste Meilenstein in der Offensive „Low Emission Vehicle“ der Marke. Diese sieht vor, alle Citroën Modelle künftig auch als elektrifizierte Version anzubieten: hybrid oder rein elektrisch. Ab 2025 sollen alle Modelle auch als elektrifizierte Version verfügbar sein.

Das Concept Car unterstreicht seine Stellung als Flaggschiff der Marke: Mit hochwertiger Plug-In Hybridtechnologie ausgestattet, verkörpert der SUV Citroën C5 Aircross Hybrid das Programm Citroën Advanced Comfort® perfekt:

  • Im rein elektrisch betriebenen ZEV-Modus (Zero Emission Vehicle) fährt das Concept Car nahezu lautlos, wodurch die Komforteigenschaften besonders gut zur Geltung kommen.
  • Die Reichweite im Elektromodus beträgt bis zu 50 Kilometer, auf längeren Strecken sorgt der Verbrennungsmotor für gute Fahrleistungen und niedrige Betriebskosten.
  • Fahrfreude pur: Das Plug-In Hybrid-Concept Car mit Achtgang-Automatikgetriebe kombiniert den 180 PS starken PureTech-Benzin-Verbrennungsmotor mit einem Elektromotor, der bis zu 80 kW zusätzliche Leistung liefert. Daraus ergibt sich eine Gesamtleistung von 225 PS.
  • Die Technologie ist hochwertig und bedienungsfreundlich zugleich: automatischer Wechsel zwischen den Modi, einfaches Aufladen, intuitive Bedienung, Beibehaltung der großen Variabilität.

 

Elektrisierendes Design

Der SUV Citroën C5 Aircross Hybrid Concept gibt einen klaren Hinweis auf die Plug-In Hybrid-Version des neuen SUV Citroën C5 Aircross. Das Concept Car bleibt dem einzigartigen Charakter und den hohen Personalisierungseigenschaften des SUV Citroën C5 Aircross treu. Der SUV Citroën C5 Aircross Hybrid Concept besticht durch eine einzigartige, weiß-tiefblaue Außenlackierung; farbliche Akzente in eloxiertem Elektrik-Blau (Frontschürze, Airbump, im unteren Bereich der Dachreling) bilden einen gelungenen Kontrast. Die anthrazitgrauen 19-Zoll-Felgen verleihen dem SUV Citroën C5 Aircross Hybrid Concept einen sportlicheren, dynamischeren Auftritt.

Der Innenraum übernimmt das zweifarbige blau-weiße Außendesign. Die Advanced Comfort Sitze in einer beigen Leder-/Stoff-Kombination harmonieren perfekt mit dem beigen Stoffbezug mit Leder-Effekt des Armaturenbretts. Farbliche Akzente in Elektrik-Blau im oberen Bereich der Sitze und des Armaturenbretts unterstreichen das harmonische Zusammenspiel zwischen Außen- und Innenbereich. Das 12,3-Zoll-Kombiinstrument und der kapazitive 8-Zoll-Touchscreen heben den exklusiven Charakter des Concept Car mit hochwertiger Hybridtechnologie hervor.

 

Von den Kunden inspiriert

Citroën fühlt sich als Generalist der Energiewende verpflichtet und wird sein Modellangebot an „Low Emission Vehicles“ erweitern. Das rein elektrische Modellangebot von Citroën deckt heute schon verschiedene Segmente ab: Der Citroën Berlingo Electric ist der perfekte Begleiter von Familien und Gewerbetreibenden, die sich in den Ballungsräumen fortbewegen und Waren ausliefern; der Citroën C-Zero ist das wendige, agile Stadtauto; mit einem Augenzwinkern an den legendären Citroën Méhari von 1968 fühlt sich das viersitzige Cabriolet Citroën E-Mehari am Strand und in den Bergen zu Hause.

Der neue SUV Citroën C5 Aircross Hybrid Concept ist der erste Meilenstein zur Erweiterung des Modellangebots. Ab 2020 wird Citroën rein elektrisch betriebene und Plug-In Hybrid-Versionen einführen. Die Plug-In Hybrid-Version des SUV Citroën C5 Aircross kommt Anfang 2020 als erstes Modell der neuen Strategie auf den Markt. Bis 2023 werden für 80 Prozent der Citroën Modelle, bis 2025 für die gesamte Modellpalette elektrifizierte Versionen verfügbar sein. Von dem neuen SUV Citroën C5 Aircross an wird für alle neuen Modelle der Marke eine elektrifizierte Version angeboten.

Der vielseitige neue SUV Citroën C5 Aircross Hybrid Concept ist wie zwei Fahrzeuge in einem: Im ZEV-Modus fährt er in der Stadt rein elektrisch, auf längeren Strecken übernimmt der Verbrennungsmotor das Kommando und sorgt für hohe Fahrleistungen. Citroën stellt mit dem C5 Aircross-Hybrid Concept die Weichen für die Zukunft: Die Marke erfüllt die Wünsche alle jener Kunden, die sich im Alltag umweltschonender fortbewegen wollen, ohne auf die Freiheit zur Mobilität auf längeren Strecken verzichten zu müssen.

 

„The Unlimited Comfort SUV“

Komfort ist seit beinahe 100 Jahren in den Genen von Citroën verankert. Im Einklang mit dem Programm Citroën Advanced Comfort® legte Citroën in jeder Entwicklungsphase das Augenmerk bewusst auf höchsten Komfort. Der neue SUV C5 Aircross Hybrid Concept steht darüber hinaus für eine moderne, technologische Elektromobilität, die gehobenem Fahrkomfort und hoher Vielseitigkeit zugutekommt. An Bord fühlen sich alle Passagiere gleichermaßen wohl, wie in einem „Kokon“. Sie sind bestens von der Außenwelt geschützt. Sämtliche Komfortmerkmale sind vorhanden: Laufruhe, sanftes Fahrverhalten, Fahrvergnügen, geschmeidige Federung, bequeme Advanced Comfort Sitze, keine Vibrationen, Ergonomie, bedienungsfreundliche Ausstattungen und personalisierte Dienste. Der neue SUV Citroën C5 Aircross Hybrid ist der nützliche Alltagsbegleiter, der auch für eine Reise jederzeit bereitsteht.

 

Erweiterte, entspannte Mobilität

Der neue SUV Citroën C5 Aircross Hybrid Concept fährt bis zu 50 Kilometer weit rein elektrisch (ZEV Zero Emission Vehicle). Diese Reichweite deckt den Alltagsbedarf der großen Mehrheit der Nutzer ab. Der ZEV-Modus ist bis zu einer Geschwindigkeit von 135 km/h verfügbar. Dank seines rein elektrisch betriebenen Modus hat das Fahrzeug freie Fahrt in den Umweltzonen und in den Stadtgebieten, die aufgrund zu hoher Emissionen ein Verkehrsverbot verhängen. Die Hybridtechnologie steht für erweiterte Mobilität. Sie bietet das Beste aus zwei Welten − die passende Lösung für alltägliche Fahrten in der Stadt sowie für Wochenendausflüge und Urlaubsreisen. Der Nutzer muss nicht überlegen, wo er sein Fahrzeug nachladen kann. Der im Verbrauch sparsame, effiziente Verbrennungsmotor kann jederzeit übernehmen.

 

Höchster Komfort

Im ZEV-Modus ist der Wagen besonders leise. Auf kurzen Strecken fährt der neue SUV C5 Aircross Hybrid Concept gelassen und vibrationsfrei. Die Advanced Comfort Sitze mit angenehm weichen und warmen Materialien steigern das Wohlbefinden an Bord.

Der SUV Citroën C5 Aircross Concept übernimmt das großzügige Raumangebot der Version mit Verbrennungsmotor: Er überzeugt durch einzigartig hohe Variabilität; in allen Antriebsversionen sind die hinteren Einzelsitze versenkbar, verschiebbar und verstellbar. Das Kofferraumvolumen ist dank des Einbaus der Batterie unter der Fahrgastzelle rekordverdächtig.

 

Fahrvergnügen und Effizienz

Der neue SUV C5 Aircross Hybrid Concept ist mit der umweltschonenden, im Betrieb sparsamen Plug-In-Hybridtechnologie ausgestattet, die Effizienz und hohe Fahrleistungen vereint. Als Basis dient der PureTech 180 Benzinmotor. Der Elektromotor mit bis zu 80 kW ist zwischen dem Verbrennungsmotor und dem Getriebe eingebaut. Er bezieht seine Energie aus 200 V-Lithium-Ionen Batterien mit einer Kapazität von 13,2 kWh.

Im Hybrid-Modus vereinen beide Motoren ihre Kräfte: Sie entwickeln eine kumulierte Leistung von 225 PS, die sie an die Vorderräder abgeben. Das Drehmoment ist schon im niedrigen Drehzahlbereich verfügbar. Der neue SUV C5 Aircross Hybrid Concept weist einen Normverbrauch von 2 l/100 km auf. Dies entspricht CO2-Emissionen von weniger als 50 g/km. Der Verbrennungsmotor des neuen SUV C5 Aircross Hybrid Concept ist mit einem Starter-Generator ausgestattet, der für ein geschmeidiges, schnelles Anfahren sorgt.

Durch die Rückgewinnung der Brems- und Verzögerungsenergie (i-booster) wird die Batterie nachgeladen. Dadurch kann die Reichweite um bis zu zehn Prozent steigen. Die mechanische Energie wird in elektrische umgewandelt und in die Batterie gespeichert. Die Funktion hilft, die Batterie nachzuladen und somit die elektrische Reichweite zu erhöhen.

Das effiziente Achtgang-Automatikgetriebe wurde weiterentwickelt; optimierte Gangwechsel sorgen für noch mehr Fahrvergnügen. Das Drehmoment von 337 Nm des Elektromotors steht sofort bereit. Im Brake-Modus verlangsamt das Fahrzeug seine Fahrt, ohne dass der Fahrer dafür auf das Bremspedal treten muss.

 

Bedienungsfreundliche Mobilität

  • Antriebssteuerung

Die Steuerung zwischen Elektromotor und Verbrennungsmotor erfolgt automatisch ja nach Ladekapazität der Batterie und Fahrweise. Der Fahrer kann zwischen drei Modi auswählen: ZEV, Hybrid und Sport. Hierfür bedient der Fahrer den Drehregler auf der Mittelkonsole.

  • Nachladen

Die Ladezeit ist optimiert: An einer Haushaltssteckdose benötigt die Batterie eine Nacht, um aufgeladen zu werden, zwischen vier Stunden (14A-Anschluss) und acht Stunden, je nach Anschluss. An der Wallbox mit 32A-Anschluss, die zum Kauf oder zur Miete angeboten wird, beträgt die Ladezeit zwei Stunden. Das Nachladen ist damit nicht nur schneller, der Nutzer kann die Ladedauer auch programmieren oder verzögert starten. Somit kann er zu einer Zeit laden, in welcher der Strom günstiger ist. Die Programmierung erfolgt über den Touchscreen im Innenraum oder über das Smartphone mit der MyCitroën-App.

Die Ladekabel sind in einem Fach im Kofferraumboden untergebracht. Die Ladeklappe befindet sich auf der linken Fahrzeugseite, die Tankklappe für den Verbrennungsmotor auf der rechten Fahrzeugseite. Dank der bedienungsfreundlichen Ladeklappe und des praktischen Ladekabels gestaltet sich das Aufladen einfach. Die Ladeklappe für den Elektromotor verfügt über eine Kontrollleuchte, die den Ladezustand farblich anzeigt: weiß zu Beginn; grün blinkendes Licht, wenn die Batterie lädt; dauerhaft grünes Licht, wenn die Ladekapazität erreicht ist; blaues Licht, wenn das Laden verzögert startet.

  • Mensch-Maschine-Schnittstelle und personalisierte Dienste

Die neue Antriebseinheit erfordert klar verständliche Mensch-Maschinen-Schnittstellen. Im Vordergrund steht die Bedienungsfreundlichkeit der technologischen Antriebseinheit und des modernen Fahrzeugs. Die Bedienung ist für den Nutzer spielerisch und auf Anhieb verständlich.

Das 12,3-Zoll-Kombiinstrument bietet Zugang zu den Hybrid-Funktionen: Powermeter, Lade- und Tankanzeige, Reichweite für den Elektroantrieb und den Verbrennungsmotor, Energieflussdiagramm. Lädt das Fahrzeug, werden im Kombiinstrument die verbleibende Ladezeit (h/min) bis zum vollständigen Aufladen, die elektrisch zurückgewonnene Reichweite (km) und der Ladezustand der Batterie (in Prozent) angezeigt. Zudem wird angezeigt, wie schnell die Batterie geladen wird (in km/h).

Im Touchscreen des neuen SUV C5 Aircross Hybrid Concept findet der Nutzer sämtliche Informationen über den Hybridantrieb: Energieflussdiagramm, Verbrauchsstatistik, Empfehlungen für sparsamen Verbrauch (Eco-Coaching), Parameter zum Nachladen der Batterie. Über einen Knopf, der sich unter dem Touchscreen befindet, werden diese Informationen sofort angezeigt.

Zusätzliche Dienste sorgen für grenzenlosen, entspannten Komfort, damit der Fahrer und seine Mitfahrer ihre Reise sorgenfrei genießen können. Das vernetzte 3D-Navigationssystem CITROËN Connect NAV wurde an die Anforderungen der Hybridtechnologie angepasst. Zusätzliche Informationen werden auf dem Touchscreen angezeigt: Ladestationen in Ergänzung zu den Tankstellen, Reichweite mitsamt Radius im rein elektrisch betriebenen Modus je nach Ladezustand der Batterie.

Mit der MyCitroën-App greift der Nutzer über sein Smartphone auf sämtliche Informationen zu, auch wenn er sich nicht im Fahrzeug befindet. Er kann jederzeit das Nachladen programmieren, starten oder stoppen und den Ladezustand der Batterie abfragen. Zudem bietet die App die Möglichkeit, Heizung und Klimaanlage zu programmieren. Empfehlungen für sparsamen Verbrauch (Eco-Coaching) und eine Verbrauchsstatistik werden ebenfalls über die App angezeigt.

 

Technische Daten

Verbrennungsmotor: PureTech 180 Start&Stop
Elektromotor: 80 kW (zwischen Verbrennungsmotor und Getriebe eingebaut)
Systemleistung: 225 PS / Antrieb 4x2 an Vorderräder
Drehmoment des Elektromotors: 337 Nm
Elektrifiziertes Achtgang-Automatikgetriebe
Batterie: Hochvolt 200 V Li-Ion mit 13,2 kW/h
Ladedauer: zwischen 2 Stunden (Wallbox 32A) und 8 Stunden (Haushaltssteckdose)
Reichweite im ZEV-Modus: rund 50 (bis 135 km/h − NEDC-Protokoll)
Emissionen: weniger als 50 g CO2/km, 40 Prozent unter dem entsprechenden Verbrennungsmotor

 

Besuchen Sie den Stand von Citroën in Halle 1 / Stand C320
Die Pressekonferenz „The world of Citroën − a live performance Inspired by You“
findet am Dienstag, 2. Oktober, um 10.00 Uhr statt.

Folgende Interviewpartner stehen Ihnen an den Pressetagen zur Verfügung:
Markenstrategie und -positionierung: Linda Jackson, CEO Citroën
Marketingstrategie und Markenerneuerung: Arnaud Belloni, Direktor Marketing/Kommunikation Citroën
Produktstrategie: Xavier Peugeot, Direktor Produkt Citroën
Designstrategie: Jean-Pierre Ploué /Cyril Pietton/ Jean-Arthur Madelaine

 

Fotos und Videos finden Sie unter:
http://www.citroencommunication-echange.com/
Benutzer (in Großbuchstaben): P_MOTORSHOW
Passwort (in Großbuchstaben): PARIS_OCT2018
Youtube: https://youtu.be/kdua5gAy7tY
Film Concept: https://youtu.be/sdftDesSNPI

 

LINKS:
www.citroen.at
www.citroenorigins.at
http://www.citroen-advisor.at
www.facebook.com/citroen.austria

Passwortfreie Presse-Website:
http://at-media.citroen.com

 

Über die Marke Citroën
Citroën steht für Kreativität und Technologie im Dienste des Wohlbefindens. Seit 1919 ist Citroën ein wichtiger Akteur bei der Entwicklung und Erneuerung des Automobils. Die Marke gibt konkrete und optimistische Antworten auf die Herausforderungen jeder Epoche mit Modellen wie dem neuen Citroën C3 oder dem neuen kompakten SUV Citroën C3 Aircross. Die menschennahe Marke lässt sich vor allem von den Menschen und Lebensarten inspirieren. Diese Positionierung unterstreichen die Markensignatur „Inspired by You“, die einzigartige Online-Bewertungsplattform Citroën Advisor oder auch Mobilitätsdienstleistungen wie Citroën Rent&Smile (je nach Land) und Earn&Drive (je nach Land). Citroën – das bedeutet 10.000 Anlaufstellen für Kunden in nahezu 80 Ländern und mehr als 1,1 Millionen verkaufte Fahrzeuge im Jahr 2017. Citroën steht aber auch für acht Titel in der Herstellerwertung der Rallye-Weltmeisterschaft und drei Titel in der Herstellerwertung der Tourenwagen-Weltmeisterschaft in den Jahren 2014 bis 2016. Im Jänner 2017 feierte Citroën die Rückkehr in die Rallye-Weltmeisterschaft.

 

Kontakt:
CITROËN Österreich GmbH
Mag. Christoph STUMMVOLL, MBA
Leitung Public Relations
Tel.: 0676-83 494 300
christoph.stummvoll@mpsa.com

Scroll